Morbus Bechterew bei Frauen: Symptome, Behandlung, Diagnose, Foto

Bei Frauen wird Morbus Bechterew in 9-Zeiten seltener diagnostiziert als bei Männern, klinisch manifestiert sich in späteren Stadien. Die führenden Symptome der Pathologie sind Rückenschmerzen, die sich auf benachbarte Bereiche des Körpers ausbreiten und die Beweglichkeit einschränken. In Ermangelung eines medizinischen Eingriffs im Endstadium der Bechterew-Krankheit bildet sich eine brustkyphose. Wenn die Deformation der Wirbelsäule stark ausgeprägt ist, wird ein chirurgischer Eingriff gezeigt. In anderen Fällen wird eine konservative Behandlung durchgeführt.

Allgemeine Beschreibung und Merkmale der Krankheit bei Frauen

Morbus Bechterew oder ankylosierende Spondylitis ist eine entzündliche Pathologie, die die bandgelenke und dann die Bandscheiben, Bänder, Wirbelkörper betrifft. Im Laufe der Zeit tritt die Substitution der bindegewebsstrukturen durch harte Knochengewebe auf. Wegen der Verwachsungen der Wirbel Verknöcherung der Gelenke und Discs beobachtet glättet die physiologischen Krümmungen der Wirbelsäule mit der Bildung der thorakalen Kyphose, manifestiert sich eine ausgeprägte.

Morbus Bechterew tritt bei Frauen langsamer und etwas leichter auf als bei Männern. Zum Beispiel sind die Iliosakralgelenke bei Ihnen viel seltener betroffen. Bei Frauen wird häufiger eine Pathologie leichter oder mittelschwerer schwere diagnostiziert. Rückfälle treten extrem selten auf, und die Remission dauert 5 oder mehr Jahre.

Klassifizierung

Form der Morbus Bechterew

 Die Klassifikation der Morbus Bechterew basiert auf der primären Läsion von Organen, Systemen. Es gibt auch eine separate viszerale Form der Pathologie, die Gelenke, Wirbelsäule, innere Organe (Herz, Nieren, Augen, Aorta, Harnwege) betrifft.

Form der Morbus Bechterew Artung
Zentrale Die Pathologie betrifft nur die Wirbelsäule. Die kyphosform wird von der brustkyphose und der zervikalen hyperlordose begleitet. Starre Krankheit begleitet Glättung der Brust-und lendenbiegen, unnatürliche Begradigung des Rückens (in Form einer Planke)
Rhizomelisch Der Verlauf der Pathologie wird von allmählichen Veränderungen der Hüft -, Schultergelenke begleitet
Skandinavische Die Krankheit manifestiert sich klinisch durch spezifische Anzeichen von rheumatoider Arthritis der kleinen Gelenke der Hände ohne Ihre Deformation

 

Ursachen der Morbus Bechterew

Die Gründe für die Entwicklung der Pathologie sind noch nicht festgelegt. Es ist eine Autoimmunerkrankung, die aus einer unzureichenden Reaktion des Immunsystems auf die Auswirkungen bestimmter Faktoren resultiert. Auslöser für eine Entzündung der Bandscheiben können akute oder chronische Infektionen, Unterkühlung, Verletzungen der Wirbelsäule oder der beckenstrukturen sein. Morbus Bechterew bei Frauen entwickelt sich vor dem hintergrund von hormonellen Störungen, infektiösen und allergischen Erkrankungen, chronischen Pathologien des Darms, Organen des Urogenitalsystems.

Am häufigsten wird eine Verschmelzung der bandgelenke bei Patienten diagnostiziert, die erblich dazu veranlagt sind. Im Blut von Frauen wird ein bestimmtes Antigen (HLA-B27) gefunden. Es ist seine Anwesenheit, die eine Störung der Funktion des Immunsystems verursacht.

Charakteristische Symptome der Krankheit

In der Anfangsphase der Bechterew-Krankheit gibt es keine ausgeprägte Symptomatik. Allmählich beginnt sich die Pathologie klinisch durch Schwäche, schnelle Müdigkeit, Schläfrigkeit, psychoemotionale Instabilität zu manifestieren. Manchmal treten Muskel-und Gelenkschmerzen auf, die nach längerer Ruhe verschwinden. Die Entwicklung der Pathologie kann eine augenläsion anzeigen, die schwer therapierbar ist:

  • Episclerit;
  • Iritis;
  • Iridozyklitis.

Führende Symptome der Morbus Bechterew-Schmerzen, Steifheit in der Lendenwirbelsäule der Säule. Sie sind in Ruhe ausgeprägt, und während der Bewegung nimmt die Intensität dieser Zeichen signifikant ab. Mit der Entwicklung der ankylosierenden Spondylitis ist der Schmerz in den oberen teilen der Wirbelsäule zu spüren. Es gibt eine Glättung der physiologischen Biegungen mit der Bildung der brustkyphose. Der entzündliche Prozess, der in den Bandscheiben, Bändern Auftritt, provoziert eine ständige überspannung der Muskeln des gesamten Rückens.

Diagnoseverfahren

Die Grundlage für die Diagnose sind die Daten der externen Untersuchung des Patienten, Ihre Beschwerden, die Ergebnisse der instrumentalen und biochemischen Studien. Die Frau geht auch zu einem Orthopäden und Neurologen zur Beratung. Auf den erhaltenen Röntgenbildern sind die charakteristischen Zeichen der degenerativen und destruktiven Pathologie deutlich sichtbar:

  • Erosion des subchondralen (podchryaschewoj) Knochens;
  • Sklerotische Veränderungen, partielle Ankylose;
  • Verschmelzung der Iliosakralgelenke.

MRT und CT sind am informativsten bei der Erkennung des Entzündungsprozesses, der Bestimmung seiner schwere, des Grades der Beteiligung von bindegewebsstrukturen. Falls erforderlich, wird eine serologische Untersuchung durchgeführt, die das Antigen von HLA-B27 nachweisen kann

Morbus Bechterew unterscheidet sich von Pathologien mit ähnlichen Symptomen (Spondylose, Osteochondrose). Rheumatoide Arthritis, die hauptsächlich Frauen betrifft, wird ebenfalls ausgeschlossen. Dazu werden die Konzentrationen von C-reaktivem Protein, rheumatoidem Faktor, antinuklearen Antikörpern bestimmt.

Wie man Morbus Bechterew behandelt

Zur Therapie der Morbus Bechterew wird ein integrierter Ansatz praktiziert. Medikamente verschiedener klinisch-pharmakologischer Gruppen, physioprozeduren, Massage, LFK werden verwendet. Bei akuter Entzündung werden die Patienten ins Krankenhaus eingeliefert, in anderen Fällen wird die Behandlung zu Hause durchgeführt.

Frauen werden gezeigt, dass Sie orthopädische Geräte tragen-elastische Bandagen mit starren Metall-oder Kunststoffeinsätzen. Sie verhindern weitere Schäden an wirbelstrukturen, reduzieren die schwere der Symptome. Ärzte empfehlen auch, eine harte Matratze und ein orthopädisches Kissen zu kaufen

Medikamentöse Therapie

Medikamente der ersten Wahl in der Therapie der ankylosierenden Spondylitis werden nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel mit den Wirkstoffen diclofenac, Ibuprofen, Nimesulid, Ketoprofen, Meloxicam. Sie werden in verschiedenen Darreichungsformen verwendet-in Lösungen für die parenterale Verabreichung, Tabletten, Gele, Salben, Pulver für die Verdünnung in Wasser.

Wenn NSAIDs unwirksam sind, wird eine Puls-Therapie mit hohen Dosen von glucocorticosteroiden praktiziert (Methylprednisolon, Triamcinolon, Diprospan, Dexamethason). Bei der Behandlung der Morbus Bechterew werden auch Muskelrelaxantien, B-Vitamine, Mittel zur Verbesserung der Durchblutung verwendet. Mit dem Fortschreiten der Pathologie wird das basispräparat Methotrexat subkutan verabreicht. Verwendet und Alpha-Inhibitoren Tumor Nekrose Faktor Etanercept, Infliximab, Adalimumab, verhindert die Ausbreitung des Entzündungsprozesses.

Physiotherapie

Bei der Behandlung der Morbus Bechterew bei Frauen werden Anwendungen mit Ozokerit und Paraffin, Magnetfeldtherapie, Lasertherapie, ultraviolettphorese, Elektrophorese, UHF-Therapie, schockwellentherapie verwendet. Hirudotherapie, Akupunktur, Heilschlamm haben sich gut bewährt. Nach physiotherapeutischen Maßnahmen wird die Durchblutung aktiviert, entzündliche Prozesse werden gestoppt, die schwere des Schmerzsyndroms nimmt ab.

Heilgymnastik

Der effektivste Weg, um die Verschmelzung von Bandscheiben zu verhindern, ist der tägliche Unterricht in Physiotherapie und gymnastik. Ärzte der LFK bilden für Frauen übungskomplexe unter Berücksichtigung der schwere der Bechterew-Krankheit. Regelmäßiges Training zielt darauf ab, das Muskelkorsett des Rückens zu stärken, die Durchblutung zu stimulieren, weitere destruktiv-degenerative Veränderungen zu verhindern. Den Patienten werden schwimmen, Yoga, Nordic walking, Wassergymnastik, Pilates empfohlen.

Chirurgischer Eingriff

Mit der Unwirksamkeit der konservativen Behandlung erfolgt die Ersatz сращению disci Gelenke Endoprothesen oder chirurgisch begradigt die Wirbelsäule. Die Intervention wird auch in einem intensiven Schmerzsyndrom gezeigt, das nicht medizinisch beseitigt wird, schwere Deformation, schwere Funktionsstörungen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems.

Diättherapie

Die Einhaltung der therapeutischen Diät ermöglicht es Ihnen, das Fortschreiten der ankylosierenden Spondyloarthrose zu verlangsamen. Es ist notwendig, Alkohol, Kaffee, Lebensmittel mit hohem Fettgehalt und einfachen Kohlenhydraten von der Diät auszuschließen. Das tägliche Menü sollte Pflanzenöl, Fisch von fettigen Sorten (gebacken, gedünstet), frisches Gemüse, Obst enthalten. Ernährungswissenschaftler empfehlen, das tägliche Volumen der verwendeten Flüssigkeit auf 2,5 L zu bringen.

Alternative Methoden

Nach der haupttherapie ist die Verwendung von Volksheilmitteln mit der Erlaubnis des Arztes erlaubt, das Stadium einer nachhaltigen Remission zu erreichen. Die wirksamsten Infusionen von Heilpflanzen, die eine leichte entzündungshemmende, abschwellende, Krampflösende Wirkung haben. Um Sie vorzubereiten, Gießen Sie einen Esslöffel trockene pflanzliche Rohstoffe 2 Tassen kochendes Wasser. Nach einer Stunde werden die Infusionen gefiltert und 100 ml zu den Mahlzeiten eingenommen. Zur Behandlung der autoimmunpathologie werden Johanniskraut, Alant, preiselbeerblätter, Birkenknospen, Ringelblumen verwendet.

Morbus Bechterew und Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft des Kindes wird normalerweise kein Fortschreiten der Krankheit beobachtet. Aber wenn ein Rückfall Auftritt, ist die Einnahme von pharmakologischen Medikamenten erforderlich. Hormonelle Mittel und Immunsuppressiva sind in der Schwangerschaft kontraindiziert, und die Verwendung von NSAIDs ist zulässig, aber mit einigen Einschränkungen. Die Medikamente werden nur in 2 und 3 Trimestern in reduzierten Dosierungen und für einen kurzen Zeitraum (7-10 Tage) verschrieben.

Mögliche Komplikationen und Gefahr der Pathologie

Wenn eine Frau keine medizinische Hilfe sucht, tritt nach einigen Jahren eine vollständige Verschmelzung der Bandscheiben auf. Pathologische Steifheit verursacht eine Behinderung des Patienten. Mehr als 30% der Frauen diagnostiziert augenläsionen, Veränderungen in der Arbeit der inneren Organe. Besonders gefährlich ist die Schädigung des herzmuskelgewebes, das einen Herzfehler provoziert.

Prävention und Prognose

Belastete Vererbung erfordert vorbeugende Maßnahmen-regelmäßige Bewegung und gymnastik, die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten, Anpassungen in der Ernährung.

Morbus Bechterew kann noch nicht vollständig geheilt werden. Aber die Einhaltung aller medizinischen Empfehlungen ermöglicht es Ihnen, eine nachhaltige Remission zu erreichen. In diesem Stadium manifestiert sich die Pathologie selten klinisch und der destruktive Prozess erstreckt sich nicht auf gesunde wirbelstrukturen.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste