Polyarthritis der Finger: Behandlung (Folk, Medikamente), Symptome, Ursachen, Diät

Polyarthritis der Finger wird durch einen entzündlichen Prozess dargestellt, der in den Gelenken stattfindet. Die Niederlage der Finger kann eine unabhängige Pathologie sein oder Teil von Störungen des Bewegungsapparates sein. Der Patient hat unangenehme Empfindungen in den Gelenken. Die Entwicklung der Pathologie tritt allmählich oder abrupt auf.

Ursachen und Typen

Polyarthritis der Hände und anderer Teile wird durch Veränderungen des degenerativen Charakters gebildet. Bei älteren Menschen betreffen solche Veränderungen das Knochengewebe und den Knorpel der Finger. In Jungen Jahren wird das auftreten der Krankheit oft durch Verletzungen oder harte Arbeit verursacht.

Polyarthritis der Hände kann auch in Gegenwart von infektiösen Prozessen im Körper oder lokalen Pathologien auftreten. Ein Beispiel ist eine Entzündung der sehnen und Bänder – ligamentitis. Polyarthritis der Finger kann auftreten, wenn die folgenden Faktoren vorliegen:

  1. Entwicklung von Angina.
  2. Tuberkulose.
  3. Das Vorhandensein eines Patienten mit SARS oder Grippe.
  4. Bei Röteln.
  5. Während der Gonorrhoe.
  6. Hepatitis trägt auch zum auftreten der Krankheit bei.

Die nicht-infektiöse Form der Gelenkschäden ist mit einer Verletzung des salzstoffwechsels und systemischen Erkrankungen verbunden:

  • Sepsis Blut;
  • Autoimmune Krankheit;
  • Erkrankungen des endokrinen oder neurogenen Typs;
  • Lupus erythematodes.

Die Niederlage der Gelenke kann auf den Beginn der Bildung eines anderen entzündlichen Prozesses hinweisen-Arthritis rheumatoider Natur. Probleme mit den Fingergelenken sind Anzeichen einer psoriatischen und reaktiven Form von Arthritis.

Die Charakterisierung der Arten von Polyarthritis des Gelenks ist mit den Ursachen des Auftretens verbunden. Basierend auf dem angegebenen Parameter werden die folgenden Formen hervorgehoben:

  1. Rheumatoide Polyarthritis zeigt die Anfangsphase der Entwicklung der systemischen Arthritis des rheumatoiden Typs an.
  2. Metabolische Polyarthritis tritt auf, wenn der Stoffwechsel und die Ansammlung von Salzen in der gelenktasche ausfallen.
  3. Der sekundäre Typ wird durch verschiedene Krankheiten verursacht: Morbus Bechterew, Reuter-Syndrom.
  4. Die posttraumatische Form der Krankheit tritt nach dem Trauma auf. In einigen Fällen kann eine Infektion auftreten, wenn Sie in geschädigtes Gewebe gelangt.
  5. Die infektiöse Natur der Polyarthritis wird durch Pathologien verursacht: Syphilis, Brucellose, Gonorrhoe, Salmonellose oder Tuberkulose.

Stadien und Manifestationen

Die Symptome der Entwicklung des Stadiums 1 der Gelenkerkrankung sind äußerlich fast unsichtbar. Der Patient hat manchmal schmerzhafte Empfindungen bei körperlicher Anstrengung, längerer Kompression des Objekts oder während des wetterwechsels. Am morgen ist der Zustand durch Steifheit der Bewegungen gekennzeichnet. Auf den interfalang-Gelenken gibt es Beschwerden und unangenehme Empfindungen eines schmerzenden Charakters.

In der 2-Stufe bildet sich an den Fingern kleine Knoten. Es gibt schmerzhafte Empfindungen, die nicht mit körperlicher Aktivität oder überanstrengung verbunden sind. Bei einigen Patienten treten die ersten Symptome der Deformation auf: Vorwölbung der Finger an den Seiten, Ihre Verdickung.

Wenn die Behandlung von Polyarthritis der Finger nicht durchgeführt wird, tritt die 3-Stufe auf. Die Finger werden hässlich, was auf einen starken Grad an Deformität hindeutet. Es bilden sich große Knoten und akute Osteophyten der Knochen. In einigen Situationen können Sie sogar die Hautdecken durchbrechen.

Die Symptome der altersbedingten, infektiösen und metabolischen Form der Krankheit werden durch schmerzhafte Empfindungen in den Gelenken dargestellt. Unangenehme Anzeichen treten an folgenden stellen auf:

  1. in den Gelenken, die die proximale Phalanx und die Knochen der Handfläche verbinden;
  2. in den Gelenken zwischen der mittleren und proximalen Phalanx.

Wenn der Patient einen psoriatischen Typ entwickelt, bildet sich der Schmerz im distalen Gelenk. Charakteristisch für Polyarthritis und Allgemeine Manifestationen in Form von schmerzenden Empfindungen in den Fingern. Der Schmerz kann in das Handgelenk oder die Hand geben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Anzeichen während der Verschlechterung des Wetters oder in der Nacht auftreten.

Es gibt folgende Manifestationen:

  1. Keine Möglichkeit, kleine Aufgaben auszuführen: Objekte zu halten und andere Aktionen auszuführen, die eine Feinmotorik erfordern.
  2. Nach dem Schlaf erscheint Steifheit.
  3. Gewebe werden geschwollen.
  4. Um die Entzündung herum werden Gewebe taub und rot.
  5. Nach der Unterkühlung werden die schmerzhaften Empfindungen verstärkt.

Die Entwicklung von Polyarthritis führt zur Bildung von Knötchen im Gelenkbereich. Der Mangel an Intervention führt zu einer Schwächung des Muskelgewebes und einer Deformation der Finger. Die Wahrscheinlichkeit einer Muskelatrophie ist nicht ausgeschlossen. In Zukunft betrifft die Krankheit Gefäße, Nerven und sehnen.

Diagnose

Polyarthritis muss von anderen Krankheiten unterschieden werden, da die präsentierten Symptome für viele Krankheiten charakteristisch sind. Zu diesem Zweck wird ein allgemeiner und biochemischer Bluttest verschrieben. Wenn der Patient Polyarthritis hat, werden die folgenden Indikatoren für die Entwicklung des Entzündungsprozesses gefunden:

  • Leukozytose-erhöhter Gehalt an weißen Blutkörperchen;
  • Erhöhung der abscheidungsrate von Erythrozyten – ESR;
  • Der Wert Des C-reaktiven proteins steigt.

Es ist erforderlich, die Diagnose zu bestätigen, für die eine Analyse auf den rheumatoiden Faktor durchgeführt wird. Es ist notwendig zu beachten, dass es unmöglich ist, die Krankheit während eines einzigen Verfahrens genau zu bestimmen, daher kann eine ganze Reihe von Maßnahmen erforderlich sein. Um die Diagnose zu klären, werden Methoden der instrumentellen Diagnose verwendet:

  1. Magnetresonanztomographie.
  2. Röntgenuntersuchung.

Behandlung

Wie behandelt man Polyarthritis der Finger, was sind die Nuancen? Die Dauer der Therapie wird vom Arzt nach der Diagnose und dem Nachweis der Form, der Ursachen und Merkmale der Krankheit bestimmt. Erwarten Sie nicht, dass die Behandlung schnell abgeschlossen wird, da die Pathologie viele Gewebe betreffen kann. Dies deutet auf die schwere der Krankheit hin. Die Einhaltung von Regeln und Richtlinien erhöht jedoch die Heilungschancen.

Traditionelles

Die medikamentöse Behandlung ist die wichtigste Methode zur Beseitigung von Polyarthritis. Die Therapie umfasst die folgenden Mittel:

  • Vitaminkomplexe: Bierhefe, Fischöl und Zubereitungen mit Zink und Kalzium;
  • Antibakterielle Mittel werden für die infektiöse Natur der Krankheit verschrieben;
  • Chondroprotektoren werden verwendet, um Gewebe zu reparieren;
  • Nichtsteroidale Mittel der entzündungshemmenden Wirkung können als Salben oder Injektionen verschrieben werden;
  • Um das Schmerzsyndrom zu beseitigen, werden Kortikosteroide verwendet.
  • Medikamente äußerer Wirkung: Kompressen, Salbe, Cremes;
  • Physiotherapie: gymnastik, Magnetfeldtherapie, Massage, Diathermie, Paraffintherapie, Iontophorese, UFO und Phonophorese.

Für die beste Wirkung kann eine Salbe oder eine Tablettenform von entzündungshemmenden Medikamenten verwendet werden. Die Medikamente von NVPS umfassen die folgenden Mittel:

  1. Ortofen.
  2. Ibuprofen.
  3. Nimesulid.
  4. Ketonal.
  5. Xefocam.
  6. Diclofenac.
  7. Movalis Injektionen oder Tabletten.

Volkstuemliches

Sie können Polyarthritis auf andere Weise heilen. Dazu sind Volksheilmittel geeignet. Sie helfen, das Gewebe zu stärken und die Durchblutung zu verbessern. Volksheilmittel sollten vorsichtig angewendet werden. Es wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen und Empfehlungen zu erhalten.

Um kranke Gelenke zu reiben, wird ein Medikament aus Schöllkraut-Saft und Vaseline verwendet. Sie benötigen 10 ml frischen Saft, um mit 1 Glas Vaseline zu mischen. Wenden Sie die Zusammensetzung täglich an und behandeln Sie die kranke Oberfläche und die Bereiche um Sie herum.

Volksheilmittel sind mit einem anderen Medikament vertreten. Zu gleichen teilen werden die folgenden Komponenten genommen:

  • Kraut Knöterich;
  • Hagebutten-Früchte;
  • Birkenblätter.

Um das Produkt herzustellen, müssen Sie 6 Löffel der Mischung nehmen und Sie mit kochendem Wasser Gießen. Nach dieser Aktion ist es notwendig, das Medikament in einem Wasserbad zu erhitzen und 30 Minuten zu bestehen. Nach dem bestehen fügen Sie 3 Esslöffel Salz hinzu. In der Flüssigkeit müssen Sie den Verband befeuchten und für 1 Stunde auf die Oberfläche der Kranken Finger legen. Es wird empfohlen, die Folie zu befestigen.

Volksrezepte zeichnen sich durch einfache Behandlungsmethoden aus. Sie können die Blätter von Farn, Wegerich oder Klette nehmen. Sie werden zerknittert und auf die Finger aufgetragen und mit einem Verband fixiert. Das Vorhandensein von entzündungshemmenden Komponenten in solchen Pflanzen kann Schmerzen lindern und Beschwerden lindern.

Die Behandlung von Polyarthritis kann mit Hilfe von Bädern durchgeführt werden. Sie müssen 100 G Salbei Gießen 1 Liter kochendes Wasser und bestehen für 1 Stunde. Zur Verwendung sollte die Zusammensetzung warm sein. In das Mittel Tauchen Sie die Hände und halten Sie Sie für 20 Minuten. Nach Abschluss des Verfahrens müssen Sie Ihre Hände gründlich waschen und abwischen.

Lebensstil und Ernährung

Von großer Bedeutung ist der lebensstil des Patienten und die Einhaltung der Empfehlungen eines Spezialisten. Während der Remission können Sie an therapeutischen gymnastik-oder massagekursen teilnehmen. Wenn es einen Wunsch gibt, zu Hause Sport zu treiben, dann sollten Sie sich mit einem Spezialisten beraten und zusammen eine Reihe von übungen machen.

Massage kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Das erste Element wird durch eine sorgfältige Massage der erkrankten Bereiche in kreisenden Bewegungen dargestellt. Sie können den Kranken arm von oben umarmen und einen anderen darauf legen. Durchgeführt streicheln von den Nägeln auf die Handfläche. In diesem Fall werden die Gelenke nicht ausgesetzt. Das reiben der Kranken Gelenke sollte nach Erhalt der Erlaubnis des Arztes durchgeführt werden. Um diese Aufgabe auszuführen, werden Rotationsbewegungen verwendet.

Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Es ist notwendig, die Aufnahme von schädlichen Produkten zu begrenzen, was insbesondere fast-Food-Ketten betrifft. Salzgehalt und geräucherte Produkte werden von der Diät ausgeschlossen. Das gleiche Schicksal muss unbedingt süßes und eingelegtes Essen begreifen. Es kann zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen, daher ist es nicht notwendig, Ihr Wohlbefinden zu riskieren. Ähnlich ist die Situation bei Kaffee und Energy Drinks. Es ist notwendig, kohlensäurehaltige Getränke zu vermeiden.

Es wird empfohlen, die folgenden Komponenten in das Menü aufzunehmen:

  1. Milchprodukte.
  2. Grün.
  3. Obst.
  4. Gemüse.

Es ist nützlich, nicht nur Gemüse und Obst, sondern auch Meeresfrüchte, Eier, Geflügelfleisch und Buchweizen zu Essen. Fisch ist nützlich für Knochen, und unter Gemüse und Obst sollten die folgenden Produkte bevorzugt werden:

  • Apfel;
  • Preiselbeere;
  • Kuerbiss;
  • Zwiebel;
  • Moosbeere.

Es ist wichtig, die Krankheit zu verhindern, die das auftreten von Polyarthritis der Finger und Ihre Symptome vermeidet. Dazu ist es erforderlich, Infektionen rechtzeitig zu beseitigen und bei Bedarf einen Arzt aufzusuchen. Es ist notwendig, Unterkühlung der Hände zu vermeiden. Die richtige Ernährung und Bewegung helfen, nicht nur die Entwicklung von Polyarthritis, sondern auch andere Gelenkerkrankungen zu vermeiden.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste