Volksmethoden zur Behandlung von hüftarthritis: Rezepte

Orthopäden praktizieren einen umfassenden Ansatz zur Behandlung von hüftarthritis. Dem Patienten werden pharmakologische Präparate und physiotherapeutische Verfahren verschrieben, Sportunterricht und gymnastik werden empfohlen. Zur Behandlung von Arthritis jeglicher schwere werden auch Mittel verwendet, die nach Rezepten von volksheilern hergestellt werden. Sie helfen, die Beweglichkeit des Hüftgelenks zu erhöhen, Schäden an Knorpel und Knochengewebe zu verhindern.

Bei der Therapie von gelenkentzündlichen Pathologien beschäftigen Spezialisten der traditionellen Medizin Heilpflanzen, Bienenprodukte, verschiedene Tonarten, ätherische und kosmetische öle. Natürliche Inhaltsstoffe von Salben, die zu Hause zubereitet werden, lindern effektiv Entzündungen und Schwellungen, beseitigen schmerzhafte Empfindungen.

Der richtige Ansatz zur Behandlung

Ärzte werden nicht müde zu warnen, dass bei den ersten leichten Schmerzen im Hüftgelenk dringend ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden muss. Arthritis, die in der Anfangsphase diagnostiziert wird, ist gut mit Medikamenten behandelbar. Mit einer leichten Läsion der gelenkstrukturen helfen auch Volksheilmittel, die die Wirkung von Salben und Tabletten verstärken und verlängern. Vernachlässigung der medizinischen Hilfe beschleunigt die Entwicklung der Krankheit. Arthritis 3 Grad wird weder mit Volksheilmitteln noch mit pharmakologischen Präparaten behandelt. Der einzige Weg, um die Beweglichkeit des Hüftgelenks wiederherzustellen, ist eine Operation.

Arthritis ist eine chronische Pathologie, begleitet von einem entzündlichen Prozess im Hüftgelenk. Es ist gefährlich für die allmähliche Zerstörung von Knorpelgewebe, gefolgt von Läsionen:

  1. Synovial Tasche;
  2. Band-sehnen-Apparat;
  3. Knochen, Muskeln und Nerven in der Nähe.

Bevor Sie mit der Verwendung von Volksheilmitteln beginnen, sollten Sie das Prinzip Ihrer Wirkung kennen.

Bisher wurden keine Medikamente entwickelt, deren Verwendung den pathologischen Prozess umkehren und beschädigtes Gewebe reparieren könnte. Ärzte verschreiben Patienten Medikamente, um die Durchblutung im Hüftgelenk zu verbessern und die Zerstörung von TBS zu verhindern.

Diese therapeutische Wirksamkeit ist charakteristisch für viele Volksheilmittel. Aber Sie müssen nur zusammen mit den vom Arzt verschriebenen Medikamenten verwendet werden.

Medizinische Kompressen

Arthritis wird erfolgreich mit heißen und kalten Kompressen behandelt. Um den akuten Entzündungsprozess bei Wiederauftreten der Krankheit zu stoppen, verwenden Sie Zellophan-Pakete, die mit zerkleinertem Eis gefüllt sind. Sie werden mit einem dicken Tuch umwickelt und für 10-15 Minuten auf das Hüftgelenk aufgetragen. Der Vorgang wird nach 30 Minuten wiederholt. Und im Stadium der Remission werden Wärmende Mittel verwendet. Leinenbeutel mit Kordelzug gefüllt mit heißen Leinsamen oder erhitztem Meersalz (Sie können die üblichen Stein nehmen). Legen Sie den Beutel auf das Gelenk und fixieren Sie es mit einem elastischen Verband oder einem warmen Schal. Die Dauer des Behandlungsverfahrens beträgt 1-2 Stunden. Zu Hause werden auch andere Kompressen verwendet, die die Durchblutung verbessern:

  1. Kohl oder Meerrettich. Breite junge Blätter haben kochendes Wasser und kneten, bis safttropfen auftreten. Die Oberfläche des Blattes wird reichlich mit Blütenhonig geschmiert und auf das Hüftgelenk aufgetragen. Fixieren Sie die Kompresse mit einem Film und einem dichten Tuch, lassen Sie für mehrere Stunden oder die ganze Nacht;
     
  2. Löwenzahn oder Klette. 100-150 G frische Blätter werden in einem Mörser zu einem homogenen Zustand gerieben, 2 Esslöffel Pflanzenöl hinzufügen, leicht auswringen und einen Brei auf das Gelenk auftragen. Von oben mit Plastikfolie bedeckt und mit einem warmen Schal fixiert. Lassen Sie bis zum vollständigen trocknen.

 

Therapeutische Kompressen verbessern nicht nur die Durchblutung des betroffenen Gewebes. Sie entfernen die darin angesammelten Salze aus dem Gelenk. Wenn Sie nach dem entfernen des Meerrettichs vom erkrankten Gelenk seine Oberfläche betrachten, können Sie die kleinsten Kristalle von Mineralien sehen.

Physiotherapie zu Hause

Beseitigen Sie Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen von TBS helfen Heilbäder. Bei Wiederauftreten der Krankheit ist Ihre Verwendung verboten, da unter dem Einfluss hoher Temperaturen pathologische Prozesse beschleunigt werden. Nehmen Sie ein Bad sollte mit Schmerzen, ziehen Schmerzen in der Hüfte und eine kleine Schwellung des Gelenks. Was kann dem Wasser mit einer Temperatur von etwa 40 °C Hinzugefügt werden:

  1. Terpentinöl. In Apotheken wird ein spezielles Terpentinöl zur Behandlung von Gelenken in reiner Form oder in Mischung mit Extrakten von Heilkräutern verkauft. Das hinzufügen von Terpentin in das Bad ist gemäß der Anmerkung notwendig, da sonst das Risiko einer Verbrennung besteht;
     
  2. ätherische Öle. Bei der Behandlung von Arthritis werden konzentrierte Extrakte aus pflanzlichen Rohstoffen von Sträuchern und Nadelbäumen verwendet. Dies ist Wacholder, Tanne, Kiefer, Fichte, Thuja. Für ein Heilbad sind 20-25 Tropfen ätherisches öl ausreichend;
     
  3. Infusionen von Heilkräutern. Bei der Therapie von Gelenkerkrankungen werden Kräuter mit hohem Gehalt an bioflavoniden und ätherischen ölen verwendet. Dies sind Minze, Alant, Reihe, Oregano, Eukalyptus, Melisse, Johanniskraut und Salbei. Zur Herstellung einer konzentrierten Lösung von 50 G trockenen pflanzlichen Rohstoffen Gießen 2 Liter kochendes Wasser und bestehen unter dem Deckel für 2 Stunden. Filtrieren und in ein heißes Bad Gießen. Die Dauer des Verfahrens beträgt 30-40 Minuten. Kräuterinfusionen haben eine ausgeprägte beruhigende Wirkung, daher ist es ratsam, ein Bad vor dem Schlafengehen zu nehmen.

Beseitigen Sie die Steifigkeit der Bewegungen hilft Massage mit Mandel, Aprikose, Pfirsich kosmetische öle. Sie werden auf den Hüftbereich aufgetragen und in sanften Bewegungen gerieben. Überschüssiges öl wird mit einem Papiertuch entfernt.

Ätherische und kosmetische öle können die Entwicklung einer lokalen allergischen Reaktion verursachen. Daher sollten Sie vor dem auftragen auf die Haut getestet werden. In der ellenbogenfalte müssen Sie eine kleine Menge öl einreiben und 30 Minuten warten. Wenn die Haut nicht gerötet und nicht geschwollen ist, können Sie mit dem medizinischen Verfahren beginnen.

Beliebte Volksheilmittel zur Behandlung von Gelenkerkrankungen

In Apotheken wird grüner, schwarzer, weißer, Roter, rosa, blauer kosmetischer Ton verkauft. Die Sorten unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in der chemischen Zusammensetzung. Zur Behandlung von Arthritis ist es besser, blauen oder grünen Ton zu kaufen. Daraus werden Mischungen hergestellt, die eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung haben, wenn Sie auf das kranke Gelenk aufgetragen werden. Die größte therapeutische Wirksamkeit ist charakteristisch für solche Mittel:

  1. 50 G grüner Ton wird mit Mineralwasser zu einem dicken Brei verdünnt, 2 Tropfen ätherisches öl der Tanne werden Hinzugefügt. Tragen Sie die Mischung auf den Schmerz - und entzündungsbereich auf und lassen Sie Sie trocknen;
     
  2. Löffel blauen Ton mit der Infusion von Johanniskraut (ein Esslöffel pro Glas kochendem Wasser) gemischt, um eine Mischung mit der Konsistenz von saurer Sahne zu erhalten, fügen Sie einen Esslöffel kosmetischen Mandelöl. Auf das Hüftgelenk auftragen, bis es vollständig getrocknet ist.

Beschleunigen Sie die Durchblutung in geschädigtem Knorpelgewebe hilft schwarzer rettichsaft. Die Wurzel wird gut unter fließendem Wasser gewaschen, getrocknet und im oberen Teil eine Vertiefung gemacht. In ihm legen Sie einen dicken Blütenhonig und lassen Sie den Behälter mit Rettich an einem dunklen, warmen Ort für 5-7 Tage. Saft mit einem stechenden Geruch beginnt sich bereits am 3-Tag zu bilden. Es wird 2-3 mal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Volksheiler empfehlen, den Saft mit einer gleichen Menge Babycreme zu mischen und in das von Arthritis betroffene Gelenk zu reiben.

Salben mit entzündungshemmender Wirkung

Salbe ist die effektivste Darreichungsform, die in der Therapie von Arthritis verwendet wird. Nach dem auftragen auf den Schmerzbereich dringen die Wirkstoffe in das Gelenk ein und wirken entzündungshemmend. Im Sortiment der Apotheken viele verschiedene biologisch aktive Zusatzstoffe in Form von Salben mit Dachs, Bär, Haifett, Säbel, Beinwell, Gold Schnurrbart. Aber Sie können nicht weniger effektive Salben zu Hause vorbereiten:

  1. Mischen Sie 50 G Apotheke Vaseline und dicken Honig, fügen Sie einen Esslöffel kosmetisches öl aus weizensprossen und 5 Tropfen ätherisches Wacholderöl hinzu. Reiben Sie 2-3 mal am Tag in das Hüftgelenk;
     
  2. Nehmen Sie 30 ml Sanddornöl, fettige Babycreme und Honig, umrühren. Fügen Sie 4 Tropfen ätherisches Thymianöl und 2 Tropfen Eukalyptus hinzu. An einem kühlen Ort vor Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahren, 1-2 mal täglich verwenden.

In der warmen jahreszeit werden Salben aus frischen Heilpflanzen hergestellt-junge Blätter von Wegerich, Klette, Löwenzahn, Rainfarn, hirtentaschen. Heilende Wirkung haben Kamillenblüten, Ringelblumen, Primeln. Sie werden einfach in einem Holzmörser gerieben und nach und nach Vaseline oder Babycreme Hinzugefügt. Die resultierende duftende Mischung wird im Kühlschrank aufbewahrt und 3-5 mal am Tag angewendet.

Getränke, die das Wohlbefinden eines Patienten mit Arthritis verbessern Rezept zum Kochen eines nützlichen Getränks
Ingwer-Tee In einen keramischen Wasserkocher einen Teelöffel gehackte Ingwerwurzel geben und ein Glas Wasser mit einer Temperatur von 95 °C Gießen. Bestehen Sie 10 Minuten, falls gewünscht, fügen Sie die Blätter von Melisse, Oregano, Thymian hinzu
Heiße Milch mit Propolis Kochen Sie 200 ml fettarme Milch und fügen Sie Propolis an der Spitze des Messers hinzu. Bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen, leicht abkühlen lassen
Cranberry-Morse Den Saft aus einem Glas frischen Beeren auspressen, abtropfen lassen. Zu den Preiselbeeren 50 G Zucker und 1,5 Tassen Wasser hinzufügen. 5 Minuten Kochen, abkühlen lassen, mit Saft vermischen

 

Arthritis betrifft das Hüftgelenk nicht nur wegen der natürlichen Alterung des Körpers, Verletzungen oder Stoffwechselstörungen. Eine häufige Ursache des Entzündungsprozesses sind pathogene Organismen, die in die gelenkhöhle eingedrungen sind. Volksheilmittel können nicht mit Bakterien und Viren umgehen. Bei starken Schmerzen und Schwellungen des Gelenks müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste