Arthrose 3 Grad: die Aussichten der Behandlung ohne Operation

Arthrose ist eine wiederkehrende Gelenkerkrankung, die vor dem hintergrund von destruktiv-degenerativen Veränderungen im Gewebe Auftritt. Für Pathologie 3, hohe schwere, gekennzeichnet durch eine starke Zerstörung des Knorpels. Es wird abgeflacht, verformt, allmählich zerstört. Nebeneinander liegende Muskeln werden verkürzt, das Natürliche bewegungsvolumen ist begrenzt.

Zur Diagnose von Arthrose 3 Grad werden verschiedene instrumentale Techniken verwendet. Am informativsten ist die Radiographie, die nicht nur die Krankheit identifizieren kann, sondern auch die Anzahl der sich entwickelnden Komplikationen abschätzen kann. Bei Patienten mit diesem Stadium der Arthrose wird am häufigsten eine Endoprothetik des Gelenks durchgeführt. Aber vor der Operation verwenden ärzte alle Methoden der konservativen Behandlung.

Charakteristische Merkmale des 3. Grades

Arthrose kann jedes Gelenk des menschlichen Körpers unabhängig von der Größe und Lokalisation treffen: Knie, Hüfte, Schulter, Ellenbogen, Knöchel, Mittelhand-Handgelenk, Brust-Schlüsselbein. Die Krankheit nimmt schnell einen wiederkehrenden Verlauf, in dem die Stadien der Remission durch schmerzhafte Exazerbationen ersetzt werden. Für die Bequemlichkeit der Behandlung und Diagnose von ärzten isolieren 2 Formen der Arthrose:

  • Primär. Entwickelt sich aufgrund der Alterung des Körpers, wenn die Zerstörung von Knorpelgewebe über die Wiederherstellung vorherrscht. Beschleunigen Sie das Fortschreiten der Pathologie eine Abnahme der Hormonproduktion während der Menopause, eine Störung der Blutversorgung, eine übermäßige Belastung des Gelenks. Es gibt einen akuten Mangel an Nährstoffen und biologisch aktiven Substanzen, die den Knorpelschaden weiter beschleunigen;
  • Sekundär. Die Krankheit tritt aufgrund einer früheren schweren Verletzung und (oder) unzureichend durchgeführten Behandlung auf, wenn nicht alle anatomischen defekte beseitigt wurden. Das Risiko einer Arthrose besteht auch bei richtiger Therapie aufgrund der entstandenen Narben. Die Ursache dieser Form der Pathologie ist eine Infektion der Gelenke mit Staphylokokken, Streptokokken, Gonokokken, blassen treponemen, Mycobacterium Tuberkulose.

Bei Arthrose 3 Grad gibt es eine Ausdünnung des Gelenks, die Bildung von ausgedehnten zerstörungsherden. Die Gelenkfläche ist wesentlich deformiert, die Achsen der Extremität wurden geändert, das normale Verhältnis zwischen den gelenkelementen wurde verletzt. Bei der Röntgenuntersuchung werden umfangreiche Brennpunkte der Verkalkung und Verkalkung gefunden. Die Struktur und Form des Bindegewebes ist gestört — die Bänder werden verkürzt und die sehnen werden weniger elastisch. Infolgedessen können die Gelenke pathologisch beweglich sein, wenn das bewegungsvolumen stark eingeschränkt ist.

Muskeln, die am Gelenk befestigt sind, dehnen sich aus, verkürzen sich, Ihre funktionelle Aktivität nimmt ab. Patienten haben oft Verstauchungen, Kontrakturen aufgrund der unnatürlichen Mobilität der Gelenke.

Symptome

Die Diagnose von Arthrose 3 Grad ist einfach. Auf Röntgenbildern ist eine teilweise oder vollständige Spleißen des gelenkschlitzes gut sichtbar. Dies deutet auf eine Verringerung des bewegungsvolumens hin. Wenn der Gelenkspalt vollständig geschlossen ist, tritt Ankylose auf — die völlige Unbeweglichkeit des Gelenks. Wenn die Verknöcherung in einer funktionell korrekten Position aufgetreten ist, kann eine Person das Glied von Seite zu Seite bewegen, ist aber nicht in der Lage, es im Gelenk zu biegen. Die Verknöcherung des Knies in einer bösartigen Position erlaubt dem Patienten nicht, sich sogar mit einem Stock zu bewegen. Für Arthrose 3 Grad sind charakteristisch für solche klinischen Manifestationen:

  • Gelenkschmerzen treten nicht nur bei Bewegung, sondern auch in Ruhe auf. Sie Schwächen in der Remission und verstärken sich mit Exazerbationen. Nachts wird eine Person durch «nagende» Schmerzen, Muskelkrämpfe beunruhigt;
  • Am morgen ist das Gelenk stark geschwollen, die Bewegungen sind steif, sehr schmerzhaft. Wenn in der Anfangsphase der Krankheit die Beschwerden während des Tages verschwunden sind, dann hat die Person im Stadium 3 ständig Schmerzen;
  • Wenn die Arthrose die Knöchel-oder Kniegelenke betrifft, ändert sich die Gangart. Beim Versuch, sich auf das Bein zu lehnen, treten starke Schmerzen auf. Eine Person ist in der Lage, sich zu bewegen, nur merklich winkend oder mit einem Stock, Krücken;
  • Eines der Anzeichen der Pathologie des 3-Grades ist die Krümmung der Gliedmaßen. Ein krankes Knie oder Ellenbogen aufgrund von Deformität wird größer, voluminöser als ein gesundes Gelenk;
  • Eine Abnahme der funktionellen Aktivität des Gelenks erschwert die Bewegung einer Person sogar über geringe Entfernungen. Besonders Häufig treten Probleme beim Treppensteigen oder-Abstieg auf.

In diesem Stadium der Pathologie entwickeln sich oft Synovitis als Folge einer Entzündung der synovialhaut. Optisch kann die sekundäre Krankheit durch die gebildete Runde Dichtung über dem betroffenen Gelenk bestimmt werden. Wenn er sich fühlt, fühlt er Schmerzen. Für Synovitis ist auch durch Schwankungen gekennzeichnet-das Vorhandensein von fremdflüssigkeit in der Dichtung, die sich von Seite zu Seite bewegt. Eine starke Entzündung im Schleimbeutel führt zu einer Allgemeinen Vergiftung des Organismus mit hohem Fieber, Magen-Darm-Störungen, Müdigkeit.

Häufig diagnostizierte Komplikationen der Arthrose 3 Grad-Osteochondrose jeder Lokalisation, Coxarthrose, Skoliose. Diese Pathologien sind das Ergebnis der Umverteilung von Lasten im Bewegungsapparat. In Ermangelung einer vollständigen Behandlung nach einigen Monaten oder Jahren verliert der Patient seine Leistungsfähigkeit, wird behindert.

Der richtige Ansatz zur Behandlung

Fast immer ist die einzige Möglichkeit, eine Behinderung zu vermeiden, die Endoprothese — der Ersatz von Knie -, Hüft-und Sprunggelenken durch Endoprothese. Aber in Abwesenheit von Verknöcherung bevorzugen ärzte konservative Methoden bei der Behandlung zu verwenden:

  • Kursaufnahme von pharmakologischen Präparaten;
  • Durchführung physiotherapeutischer Verfahren;
  • Tägliche Physiotherapie oder gymnastik;
  • Anwendung von verschiedenen Arten von Massagen.

Die Zerstörung von Geweben, die bei Arthrose 3 Grad entstanden ist, ist irreversibel. Dies bedeutet, dass es unmöglich ist, das Gelenk wiederherzustellen, ebenso wie seine ursprüngliche Funktion zu gewährleisten. Alle Bemühungen der ärzte bei der Behandlung von Arthrose 3 Grad ohne Operation Zielen darauf ab, weitere gelenkdeformitäten zu verhindern und die Intensität der Symptome zu reduzieren. Zuallererst identifizieren Sie die Ursache der Krankheit und beseitigen Sie Sie vollständig. Therapie der primären Pathologien, die Arthrose provoziert: Diabetes mellitus, Thyreotoxikose, Geschlechtskrankheiten und Darminfektionen, Tuberkulose.

Wenn die Ursache der Zerstörung der Gelenke erhöhte Belastung war, wird dem Patienten empfohlen, Gewicht zu verlieren, körperliche Aktivität zu begrenzen, GEWICHTE zu heben.

Die Durchführung von physiotherapeutischen Verfahren stärkt die Wirkung von Medikamenten, hemmt die Deformation der Gelenke. Die größte therapeutische Wirksamkeit ist charakteristisch für Diadynamische Ströme, Laser-Therapie, UHF-Therapie, Magnetfeldtherapie, Elektrophorese mit Analgetika, chondroprotektoren. Stärkung der Gesundheit, Verbesserung der Durchblutung in den Gelenken hilft balneologische Behandlung mit Mineralwasser und Schlamm.

Pharmakologische Präparate

Fast alle Medikamente, die in der Therapie von Arthrose 3 Grad verwendet werden, werden Patienten verschrieben, um Schmerzen zu beseitigen. Abhängig von der Allgemeinen Gesundheit des Patienten werden Sie in verschiedenen Darreichungsformen verwendet: in Form von rektalen Kerzen, Tabletten, Suspensionen, Salben, Lösungen für die parenterale Verabreichung. Medikamente der ersten Wahl sind nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel. Arthrose wird nicht von Entzündungen begleitet, aber NSAIDs (Ibuprofen, Diclofenac, Nimesulid) beseitigen schnell starke Schmerzen und ausgedehnte Schwellungen. Auch in der Therapie werden die folgenden Gruppen von Medikamenten verwendet:

  • Glucocorticosteroide (Triamcinolon, Prednisolon, Hydrocortison) mit geringer klinischer Wirksamkeit von NSAIDs;
  • Narkotische Analgetika (Tramadol);
  • Muskelrelaxantien (Sirdalud) zur Beseitigung schmerzhafter Muskelkrämpfe;
  • Salben mit wärmender Wirkung (Viprosal, Finalgon, Apisartron).

Die einzige Gruppe von Medikamenten, die die Zerstörung von Geweben hemmen können, sind chondroprotektoren. Es Ist Dona, Teraflex, Structum, Glucosamin Maximum, Alflutop, Chondroitin. Dauer der Behandlung mit diesen Mitteln-1-2 Jahre.

Sehr oft benötigen Patienten die Hilfe eines Psychologen. Das Bewusstsein für die Irreversibilität der entwickelten Komplikationen verursacht neurologische Störungen, psychoemotionale Instabilität, schwere depressive Zustände. In solchen Fällen sind Antidepressiva, Beruhigungsmittel, Beruhigungsmittel und Beruhigungsmittel in die therapeutischen Systeme der Patienten eingeschlossen.

Arzneimittel in der Therapie von Arthrose 3 Grad verwendet Name der pharmakologischen Präparate
Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente in Tabletten und injektionslösungen Diclofenac, Orthophen, Meloxicam, Arthrozylen, Movalis, Ketorol, Ketorolac
Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente in Form von Salben, gelen, Cremes, Balsame Voltaren, Fastum, Diklak, Doloben, Dolgit, Ketorol, Indomethacin, Ibuprofen, Piroxicam
Wärmemittel für die lokale Anwendung Efcamon, Arthroaktiv, Viprosal, Apisartron, Finalgon, Rheumalgon aus der Serie 911
Chondroprotektoren Dona, Teraflex, Structum, Glucosamin Maximum, Alflutop, Chondroitin-Akos
Glucocorticosteroide Triamcinolon, Kenalog, Hydrocortison, Prednisolon, Dexamethason
Stärkende und stärkende Mittel Pentovit, Milgamma, Kombilipen, Semevit, Centrum, Complivit, Vitrum

 

Ärzte empfehlen Patienten, schlechte Gewohnheiten aufzugeben. Giftige tabakharze und Ethylalkohol stören die Durchblutung im geschädigten Gelenk und beschleunigen degenerative Prozesse. Dazu führt auch der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Salz-und Fettgehalt. In den Blutgefäßen beginnt sich schädliches Cholesterin in Form von Blöcken abzusetzen, und das betroffene Gewebe hat einen akuten Mangel an Nährstoffen und biologisch aktiven Substanzen. Nur die Einhaltung der medizinischen Empfehlungen wird helfen, Gelenkschäden zu Bremsen und das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste