Arthrose des großen zehengelenks: Behandlung

Arthrose des großen Zehs ist eine degenerativ-dystrophische gelenkpathologie. Die Läsion betrifft das Knorpelgewebe der Gelenkflächen der Gelenke im großen Zeh. Die Krankheit manifestiert sich häufiger bei Frauen.

Ursachen

Es ist möglich, eine Reihe von kausalen Faktoren zu identifizieren, deren Anwesenheit und Wirkung zur Manifestation und zum Fortschreiten der Krankheit beiträgt:

  • Erbliche Veranlagung;
  • Verletzungen im Alltag und während der Arbeit (oft Arthrose der Zehen manifestiert sich bei Tänzern und Fußballspielern);
  • Erkrankungen des endokrinen Systems: Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes, hormonelles Ungleichgewicht als Folge der Einnahme von Steroiden und in den Wechseljahren;
  • Erfrierung;
  • Deformationen des Fußes des angeborenen oder erworbenen Charakters (Plattfuß und andere Pathologien);
  • Tragen von falsch ausgewählten Schuhen-zu eng oder einfach nur unbequem;
  • übergewicht, erhöht die Belastung der Beine.

Diese Faktoren können isoliert oder in Kombination miteinander zur Entwicklung von Arthrose des großen Zehs führen.

Krankheitsanzeichen

Klinische Symptome der Pathologie:

  • Schmerzsyndrom unterschiedlicher Intensität. Der Schmerz kann scharf oder konstant sein, schmerzend;
  • Veränderung der schwere des Schmerzsyndroms abhängig von den Wetterbedingungen — bei Kälte verschlimmert sich die Krankheit oft;
  • Gefühl der Taubheit der Zehen als Folge der Verletzung der Durchblutung;
  • Das Gefühl der Steifheit in den gelenkgelenken, "Knirschen" bei der Ausführung von Bewegungen, besonders scharf;
  • Schwellungen und Rötungen der Gewebe um das betroffene Gelenk;
  • Deformationen der betroffenen Gelenke.

Diese Symptome können sich in unterschiedlichem Maße manifestieren, abhängig vom Stadium der Entwicklung der Pathologie.

Stadien der Arthrose

Stadium Eigenschaft
I Zu Beginn der Entwicklung der Pathologie können die Symptome im Prinzip nicht beobachtet werden. Es gibt schnelle Müdigkeit, häufige frostempfindungen, "Torsion", Schmerzen. Wenn die Beweglichkeit im Gelenk fortschreitet, manifestiert sich periodisch Schmerzen
II Die Entwicklung der Krankheit provoziert den Prozess der Umverteilung der Belastung auf den daumenbereich. Aus diesem Grund können sich auf dem betroffenen Gelenk Wucherungen bilden. Schmerzsyndrom wird verstärkt, der Daumen schwillt an, die Pathologie des umgebenden gelenkgewebes wird in die Pathologie einbezogen
III Der Schmerz manifestiert sich nicht nur während der Bewegung, sondern auch in Ruhe. Das Gelenk ist verformt, es gibt eine Proliferation der Gewebe des mittelfußgelenks und eine Verschiebung des Fingers in die Ebene des Fußes und nach unten

 

Suchen Sie medizinische Hilfe sollte bereits bei leichten Beschwerden im Bereich des Daumens auftreten. Die Früherkennung der Krankheit erhöht signifikant den Erfolg des Kurses der therapeutischen Korrektur.

Bei Arthrose ist eine Differentialdiagnose mit Arthritis notwendig. Die klinische Symptomatik von Krankheiten hat viele ähnliche Merkmale, aber die ätiopathogenese von Krankheiten ist sehr unterschiedlich. Arthritis der Zehen ist durch eine Dominanz der entzündlichen Komponente gekennzeichnet, und bei Arthrose treten degenerative und dystrophische Prozesse auf. Nur ein Spezialist kann die richtige Diagnose auf der Grundlage von anamnestischen Daten, klinischen Symptomen, Ergebnissen von instrumentalen und Laboruntersuchungen stellen.

Behandlung von Arthrose des großen Zehs

Die Diagnose "Arthrose des großen Zehs" erfordert eine umfassende und langfristige Behandlung. Ziele der Korrektur der Krankheit:

  • Verringerung der Belastung des betroffenen Gelenks — dafür ist es notwendig, eine Bandage zu tragen, Bettruhe einzuhalten, bequeme orthopädische Schuhe zu wählen;
  • Wiederherstellung der normalen Beweglichkeit im Gelenk. Dazu werden Massagen und physiotherapeutische Verfahren, medikamentöse Behandlung verschrieben;
  • Beseitigung des Schmerzsyndroms und des Entzündungsprozesses. Zu diesem Zweck werden hauptsächlich äußere Formen von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten verwendet, aber Formen für die interne Verabreichung können verschrieben werden;
  • Wiederherstellung der Stoffwechselprozesse in den betroffenen Geweben mit Hilfe von Medikamenten und physioprozeduren.

Es ist äußerst wichtig, die Trophik des Gelenks wiederherzustellen: Unzureichende Ernährung verschlimmert die verminderte Beweglichkeit, provoziert das Fortschreiten der Krankheit.

Wenn wir die Methoden der Korrektur der Pathologie klassifizieren, können wir zwei Gruppen unterscheiden — konservative und chirurgische Methoden zur Behandlung von Arthrose. Betrachten wir im Detail beide Gruppen von therapeutischen Methoden.

Konservative Behandlung

Konservative Behandlung ermöglicht es Ihnen, die Symptome der Krankheit zu beseitigen und regenerative Prozesse in den betroffenen knorpelgeweben zu starten. Die wichtigsten Methoden der konservativen Therapie werden in der Tabelle behandelt.

Methode Eigenschaft
Medikamentöse Therapie Verschreibung von Medikamenten in Formen für die orale Verabreichung, topische Anwendung, injizierbare Verabreichung. Für die Anästhesie werden analgetische Medikamente verwendet: spasmalgon, AnalGin. Um den Entzündungsprozess zu beseitigen, werden NSAIDs und steroidmedikamente verschrieben. Chondroprotektoren, die Medikamente unterstützen, um die Regeneration und Wiederherstellung der Trophik des betroffenen Bereichs zu beschleunigen, sind ebenfalls notwendig
Physiotherapie und Massage Übungen der Heilgymnastik und Massage, die ernannt Patienten mit Arthrose der exazerbationsphase, stellt die korrekte anatomische Stellung des Gelenkes, verhindern die Prozesse Fortschreiten der Verformung
Physiotherapeutische Behandlungen Bei Arthrose sind solche physiotherapeutischen Methoden wirksam: ultrahochfrequenztherapie, Lasertherapie, Magnetfeldtherapie, Elektrophorese. Alle diese Methoden sind notwendig, um die Trophik wiederherzustellen und regenerative Prozesse im Knorpelgewebe zu starten, um das Schmerzsyndrom schrittweise zu lindern
Anwendung von orthopädischen Strukturen Spezielle orthopädische Schuhe, Einlegesohlen, Bandagen, Halterungen und spezielle Halterungen stellen die Funktionalität der betroffenen Gelenke wieder her

 

Übergewicht, Behandlung von endokrinen Pathologien, Kontrolle der Belastung der Füße: zusätzlich zu diesen Methoden sind andere Methoden erforderlich, um die Pathologie provozierenden Faktoren zu beseitigen.

Salben: die Grundlage der medikamentösen Therapie

Bei der Behandlung von Arthrose des Daumens werden solche Gruppen von Salben verwendet:

  • Erwärmung und Vasodilatator;
  • Entzündungshemmend und Analgetisch.

Die Zusammensetzung der wärmenden und vasodilatatorischen Salben kann Bienengift, Extrakt aus rotem Pfeffer, Schlangengift umfassen. Solche Komponenten haben eine ausgeprägte pharmakologische Wirkung. Vertreter dieser Gruppe:

  • Apisartron;
  • Gävkamen;
  • Capsicum;
  • Menovazin.

Vorbereitungen aus der Gruppe der wärmenden Salben können nicht verwendet werden, wenn die Haut an den stellen der beabsichtigten Anwendung offene Wundflächen hat.

Die Gruppe der entzündungshemmenden und schmerzlindernden Salben umfasst Mittel mit Inhalt:

  • Diclofenac (ist Teil von voltaren und anderen Drogen);
  • Ketoprofen (ketonal Gel, Bystrum Gel);
  • Indometacin (Indomethacin);
  • Nimesulida (nize, Nimolid);
  • Dimethylsulfoxid (Dolobene).

Jede dieser Salben sollte nur nach der Empfehlung eines Spezialisten verwendet werden. Überschreiten Sie nicht die Dauer der verschriebenen Therapie. Wenn externe Mittel keine ausgeprägte Wirkung haben, sollten Sie einen Arzt über die Korrektur von therapeutischen Maßnahmen konsultieren. Der Spezialist wird Medikamente für die interne Aufnahme auswählen oder Medikamente in injizierbarer Form verschreiben. Wenn die Krankheit gestartet wird, können chirurgische Methoden zur Behandlung der Pathologie erforderlich sein.

Chirurgische Methoden

In den späten Stadien der Pathologie ist es schwierig, mit den klinischen Symptomen der Arthrose fertig zu werden und die Funktionalität der Gelenke vollständig wiederherzustellen. Daher wird in einigen Fällen die Entscheidung über die Notwendigkeit von chirurgischen Methoden zur Korrektur der Situation getroffen.

Klinische Fälle, in denen eine Operation erforderlich ist, entsprechen dem Dritten Stadium der Pathologie und umfassen solche Manifestationen:

  • Extremer Grad der Zerstörung des Knorpelgewebes des Gelenks;
  • Intensives Schmerzsyndrom;
  • Geringe Anfälligkeit für medikamentöse Therapie.

Früher umfasste die chirurgische Korrektur solche Techniken:

  • Resektion arthroplastik, die die Entfernung von geänderten Gelenkstellen beinhaltet;
  • Arthrodese, bei der das Gelenk immobilisiert wird.

Jetzt werden modernere Techniken verwendet:

  • Arthroskopie, bei der Teilchen des zerstörten Knorpels aus der gelenkhöhle entfernt werden;
  • Heylektomie - Entfernung von Wucherungen an den Phalangen und der gelenktasche.

Die Medizin in den späten Stadien der Entwicklung der Krankheit schlägt die Endoprothetik des mittelfußgelenks des Daumens vor.

Vor jeder Operation muss eine Röntgenuntersuchung durchgeführt werden.

Vorbeugungsmaßnahmen

Das mittelfußgelenk sollte der größten Belastung standhalten. Daher ist es wichtig, die Empfehlungen zur Vorbeugung von degenerativen und dystrophischen und entzündlichen Erkrankungen der Fingergelenke zu befolgen.

Achten Sie besonders auf die Wahl der Schuhe. Wenn es Schmerzen beim tragen von Schuhen gibt, nicht einmal während der Bewegung, sondern in einem ruhigen Zustand, ist es notwendig, Sie sofort in orthopädische zu ändern. Geeignete Modelle kann der behandelnde Arzt empfehlen.

Es ist notwendig, Sport zu treiben; Yoga, Pilates, schwimmen sind besonders gut als vorbeugende Methoden. Ärzte empfehlen, regelmäßig Spa-Behandlung, einschließlich Baden in Mineralwasser, Physiotherapie, Schlammbehandlung.

Diese Präventionsmaßnahmen sind geeignet, um die Krankheit zu verhindern und das Fortschreiten der bereits diagnostizierten Pathologie zu verhindern. Bei der Diagnose "Arthrose des großen zehengelenks" sollte die Behandlung vorbeugende Techniken und nicht nur konservative Standardmethoden umfassen. Es ist wichtig, alle medizinischen Empfehlungen zu befolgen, um eine positive Dynamik des Krankheitsverlaufs zu erreichen.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste