Behandlung von Knie, Hüft, Sprunggelenk-und schulterarthrose

Führende Symptome von Arthrose-Arthritis-Schmerzen bei der Flexion und Dehnung des Gelenks, Schwellungen, Steifheit der Bewegungen. Die Pathologie eignet sich gut zur konservativen Behandlung bei Ihrer rechtzeitigen Diagnose. Dem Patienten werden Analgetika, chondroprotektoren, B-Vitamine verschrieben. Magnetfeldtherapie, Laser-Therapie, galvanische Ströme, Massage, LFK werden verwendet. Aber bei der Identifizierung von Arthrose-Arthritis mit hohem Schweregrad sind konservative Behandlungen unwirksam. In solchen Fällen wird eine Operation durchgeführt-der Gelenkersatz durch Endoprothese.

Beschreibung der Krankheit

In der Anfangsphase der Entwicklung der Krankheit wird die knorpelschicht beschädigt, die die Oberfläche der Knochen auskleidet. Es verdünnt sich, verdichtet sich, hört auf, seine primäre stoßdämpfende Funktion zu erfüllen. Jetzt ist der Knorpel nicht glatt und elastisch, sondern rau, mit vielen radialen Rissen auf der Oberfläche. Bei der Verschiebung der gelenkbildenden Knochen Klammern sich die knorpelstrukturen aneinander, was zu einer noch größeren Zerstörung führt.

Allmählich verformt Knochenoberflächen, die wachsen, um akute Wucherungen zu bilden — Osteophyten. Knochenspitzen bei Verschiebung verletzen Weichteile und provozieren die Entwicklung des Entzündungsprozesses. Es beinhaltet die synovialhaut, gelenktasche, Bänder, sehnen.

Arten der Krankheit

Die Krankheit ist primär und Sekundär. Letzteres tritt vor dem hintergrund von im Körper verlaufenden Pathologien auf, die die Durchblutung im Gelenk verschlechtern. Sekundäre Arthrose-Arthritis entwickelt sich ohne Grund. Auch Krankheiten werden in Abhängigkeit von der schwere des Verlaufs, röntgenzeichen klassifiziert. Teilen Sie Sie nach Lokalisation.

Arthrose-Arthritis des Schultergelenks

Dieses Gelenk wird durch den Kopf des Humerus und der gelenkhöhle des Schulterblattes gebildet. Die Krankheit betrifft die knorpellippe, die sich an den Rändern der gelenkhöhle befindet. Es mildert nicht mehr Stöße und Gehirnerschütterungen bei der Bewegung des knochenkopfes.

Eine Person hat unangenehme Empfindungen, wenn Sie die Schulter zurückführt, die Hand nach oben hebt. Während eines Rückfalls schränkt es absichtlich die Bewegungen ein, um keine akuten Schmerzen zu haben.

Kniegelenk

Arthrose-Arthritis geht Gonarthrose Voraus-eine degenerative und dystrophische Gelenkerkrankung.

Sein Verlauf wird allmählich durch eine Entzündung der bindegewebsstrukturen kompliziert. Die Knorpelflächen des Femurs, tibialis und Patella werden zerstört, und dann werden die Knochenstrukturen des Knies unter dem Einfluss von Stoßbelastungen verformt. Eine Person hat Schmerzen beim gehen und kann sich im Endstadium nicht vollständig auf den Fuß stützen.

Hüftgelenk

Die Krankheit entwickelt sich vor dem hintergrund der Coxarthrose. Aufgrund der Ausdünnung der knorpelschicht hört der Kopf des Femurs auf, sich beim gehen sanft zu bewegen.

Oft lösen sich kleine Bereiche von Ihr ab, die sich frei in der gelenkhöhle bewegen. Wenn Sie zwischen den Knochenoberflächen fallen, werden Sie»verklemmt". Es entsteht eine» gelenkmaus", die sich in einer vollständigen oder teilweisen Bewegungseinschränkung manifestiert.

Knöchel Arthrose-Arthritis

Das Sprunggelenk verliert seine frühere Beweglichkeit aufgrund von Schäden an den Knorpel, die die Oberfläche der Tibia, Fibula und rammknochen Auskleiden.

Zu Beginn ist die Krankheit asymptomatisch, und die folgenden unangenehmen Empfindungen beim gehen nimmt eine Person für Muskelermüdung. Daher wenden sich Patienten bereits bei ausgeprägten Schmerzen an den Arzt, die auf eine knochendeformität hindeuten.

Ursachen der Krankheit

Arthrose-Arthritis wird typischerweise bei älteren Patienten diagnostiziert. Seine Entwicklung wird durch die Natürliche Alterung des Körpers verursacht-Verlangsamung der Geschwindigkeit der regenerativen Reaktionen, Abnahme der Produktion von Kollagen. Die Ursachen der Krankheit sind:

  • Rheumatoide, Gicht, reaktive, infektiöse, Psoriasis-Arthritis;
  • Lupus erythematodes;
  • Störungen der Hämatopoese;
  • Endokrine Pathologien, einschließlich Diabetes mellitus;
  • Dysplasie des Bindegewebes.

Provozieren Pathologie kann angeborene oder erworbene Anomalien der Struktur der Gelenke, Verletzungen-Verstauchungen, Frakturen, muskelrisse, Verletzungen des Band-sehnen-Apparates.

Häufige Anzeichen und Symptome

In der Klinik für Pathologie gibt es Symptome von Arthritis und Arthrose. In der Anfangsphase der Entwicklung gibt es schwache Beschwerden, die nach einer kurzen Pause verschwinden. Aber Ihre Intensität steigt stetig an. Schmerzen treten auf, wenn sich das Gelenk beugt und dehnt, und dann in Ruhe. Bei der Pathologie der 2-schwere treten andere charakteristische Symptome auf:

  • Knirschen, klicken bei Bewegungen;
  • Morgendliche Schwellung, Steifheit der Bewegungen;
  • Schwierigkeiten bei der Durchführung von biegungs-und streckbewegungen.

Bei einem akuten Entzündungsprozess schwillt das Gelenk an, sieht größer aus als gesund. Die Haut wird rot, wird heiß anfühlt. Die begleitende Synovitis zeigt die Bildung einer abgerundeten, kleinen Dichtung an. Wenn Sie es drücken, fühlt sich die Bewegung innerhalb der Flüssigkeit an.

Methoden zur Diagnose der Pathologie

Die primäre Diagnose wird auf der Grundlage einer externen Untersuchung, anamnesedaten, Beschwerden des Patienten, Ergebnisse von Funktionstests gestellt. Um es zu bestätigen, wird eine Reihe von instrumentellen Studien durchgeführt:

  • Radiographie;
  • Ultraschall, MRT oder CT;
  • Arthroskopie.

Es wird eine Probenahme der Gelenkflüssigkeit für biochemische, serologische Analysen durchgeführt. Bei Verdacht auf einen infektiösen Prozess werden biologische Proben in Nährmedien gesät.

Arthrose-Arthritis-Therapie

Die Behandlung der Krankheit zielt darauf ab, alle Symptome zu beseitigen und Ihre Ausbreitung auf gesundes Gewebe zu verhindern. Um die Belastung des betroffenen Arthrose-Arthritis-Gelenks zu reduzieren, wird den Patienten empfohlen, die Motorische Aktivität zu reduzieren und beim gehen einen Stock zu verwenden. Das tragen von orthopädischen Geräten — Knieschützer, Ellbogenschützer, elastische Orthesen für Knie -, Hüfte -, Schulter -, Sprunggelenk-wird ebenfalls gezeigt.

Medikamentöse Behandlung

Da die Patienten in der Regel mit Beschwerden über Schmerzen zum Arzt gehen, werden Ihnen Medikamente mit analgetischer Wirkung verschrieben. Bei schwachen Beschwerden werden schmerzlindernde Salben, Gele, Cremes Voltaren, fastum, Ketoprofen verwendet. Um akute Schmerzen zu beseitigen, werden nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel (NSAIDs) in Form von Injektionen verwendet — Movalis, Ksefocam, Orthophen.

Sie können mit mittelschweren Schmerzen mit NSAID-Tabletten fertig werden. Das Sind Celecoxib, Etoricoxib, Ketorol, Nize, Diclofenac.

Medikamente zur Behandlung von Arthrose-Arthritis Namen von Arzneimitteln Therapeutische Wirkung
Glucocorticosteroide Methylprednisolon, Diprospan, Dexamethason, Triamcinolon Verringerung der schwere von Schmerzen und Entzündungen
Muskelrelaxantien Sirdalud, Tolperison, Baclofen, Midokalm Entspannung der Skelettmuskulatur
Präparate mit B-Vitaminen Milgamma, Combilipen, Neurobion, Neuromultivitis Verbesserung der Trophik und übertragung von Nervenimpulsen im zentralen Nervensystem
Wärmende Salben und Gele Capsicam, Finalgon, Viprosal, Apisartron Verbesserung der Durchblutung, Beseitigung von Schmerzen
Chondroprotektoren Artra, Dona, Structum, Teraflex, Chondroxid Partielle Wiederherstellung von Knorpelgewebe

 

Chirurgischer Eingriff

Bei schweren Verletzungen wird der Ersatz von hüftendoprothesen oder Kniegelenken durchgeführt.

Wenn Arthrose-Arthritis vom Knöchel betroffen ist, wird dem Patienten eine Arthrodese gezeigt, die in einer vollständigen Immobilisierung des Gelenks besteht. In letzter Zeit werden Stammzellen in der Therapie verwendet. Sie ersetzen die zerstörten Bereiche des Knorpels, aktivieren Ihre Regeneration

Diät

Diät ist keine Methode zur Therapie von Arthrose-Arthritis. Therapeutische Ernährung wird nur für Patienten mit übergewicht empfohlen, um die Belastung der schmerzenden Gelenke zu reduzieren. Ernährungswissenschaftler raten Ihnen, den Wert der täglichen Ernährung auf 2000-2500 Kilokalorien zu begrenzen. Daraus sollten Süßwaren, Gebäck, fettes Fleisch ausgeschlossen werden. Stattdessen sollten Sie fermentierte Milchprodukte, frisches Gemüse und Obst Essen.

Gymnastik

Der Sportunterricht beginnt unmittelbar nach der Linderung von akuten Schmerzen und Entzündungen. Übungen der Arzt des LFK wählt individuell für jeden Patienten aus. Während des Trainings im Kranken Gelenk verbessert sich die Durchblutung, es gibt eine allmähliche Stärkung des muskelrahmens.  Übungen sollten 1-2 mal am Tag durchgeführt werden. Die Bewegungen sollten mit der richtigen Dosierung von gelenkbelastungen reibungslos sein.

Massage

Um die Beweglichkeit des Gelenks zu verbessern, die Muskeln zu stärken, schmerzhafte Empfindungen zu beseitigen, wird den Patienten eine klassische, Punkt -, Segment -, Schröpfen-Massage gezeigt. Die Gesundheitsbehandlungen werden 2-4 mal pro Woche für einen Monat durchgeführt, gefolgt von einer 10-tägigen Pause.

Volksheilmittel

Arthrose-Arthritis ist eine langsam, aber stetig fortschreitende Pathologie. Es ist unmöglich, es mit Hilfe von Reibungen, Kompressen und Infusionen zu bewältigen. Erst nach der haupttherapie in der Remission dürfen ärzte Kräutertees mit Kamille, zitronenminze, Johanniskraut verwenden, um den psychoemotionalen Zustand zu verbessern.

Folgen der Krankheit

Wenn der Patient keine medizinische Hilfe sucht oder die ärztlichen Empfehlungen nicht befolgt, treten Komplikationen der Arthrose-Arthritis auf. Dazu gehören sekundäre reaktive Synovitis, spontane hämarthrose, Ankylose (vollständige oder teilweise Immobilisierung), Osteonekrose kondyle des Oberschenkels, äußere Subluxationen der Patella.

Prävention und Prognose

Arthrose-Arthritis geht oft übermäßige Belastung, Durchblutungsstörungen vor dem hintergrund der niedrigen motorischen Aktivität, Rauchen Voraus. Als Vorbeugung der Krankheit sollten diese Faktoren aus dem üblichen lebensstil ausgeschlossen werden.

Bei der Identifizierung der Pathologie in einem frühen Stadium der Entwicklung ist die Prognose günstig. Beseitigen Sie Schmerzen und Entzündungen bei Arthrose-Arthritis 2-3 Schweregrad möglich, aber die zerstörten Knochen und Knorpel können nicht wiederhergestellt werden.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste