Hüftcoxarthrose 2 Grad, wie zu behandeln, Behinderung

Coxarthrose des Hüftgelenks 2 Grad ist eine schwere Erkrankung, die von degenerativen Veränderungen im Knorpelgewebe begleitet wird. Ohne Behandlung schreitet die Krankheit schnell voran und verursacht gefährliche Komplikationen beim Patienten; Arbeitsunfähigkeit und Behinderung sind nicht ausgeschlossen.

Deformierende hüftcoxarthrose 2 Grad wird am häufigsten bei Frauen und Männern ab vierzig Jahren diagnostiziert. In der Gruppe des erhöhten Risikos — es sind Männer (65% der Fälle der Identifizierung der Krankheit).

Merkmale der Entwicklung und Art des Krankheitsverlaufs:

  1. Zunächst beginnt die Coxarthrose des Hüftgelenks 2 Grad aufgrund einer Verletzung der Blutversorgung im Gelenkgewebe voranzukommen.
  2. Allmählich führt dies zu einem Mangel an Sauerstoff, einer schlechten zellernährung.
  3. Das Ergebnis ist ein Sauerstoffmangel von Geweben, eine Ansammlung von schädlichen Stoffwechselprodukten, die den Zustand des Knorpels verschlechtern und seine weitere Zerstörung provozieren.
  4. Aufgrund der Ausdünnung des Knorpels mit Coxarthrose 2 Grad während des Gehens auf Knochengewebe erhöht die Belastung, was zu knochendeformität und Entwicklung von Osteophyten führt.

Unter allen Pathologien des Bewegungsapparates wird die Identifizierung von Coxarthrose bei 40-48% der Patienten beobachtet.

Lesen Sie mehr über die Entwicklung von Coxarthrose:

  • Bei Patienten über 65 Jahre Coxarthrose in vernachlässigter Form wird in 85% der Fälle nachgewiesen;
  • Unter den vielen Arten von Hüftarthrose ist der Nachweis von Coxarthrose in dysplastischer Form 65 %;
  • Am häufigsten verursacht die Krankheit eine angeborene Dislokation des femurkopfes (diese Ursache führt in mehr als 20% der Fälle zu Coxarthrose).

Coxarthrose des Hüftgelenks 2 Grad-eine sehr heimtückische Krankheit, da seine Symptome überhaupt nicht wahrnehmbar sein können, bis zum Dritten oder sogar vierten Grad des Verlaufs. In einem solchen Zustand wird die traditionelle medikamentöse Therapie für den Patienten einfach unwirksam sein, nur eine Operation wird gezeigt.

Klassifizierung

Coxarthrose der Hüftgelenke 2 Grad kann einseitig oder bilateral sein. Einseitige Coxarthrose 2 Grad führt zu einer degenerativen Läsion des Knorpels von nur einem Gelenk (rechts oder Links). Paarläsion ist durch bilaterale Coxarthrose gekennzeichnet.

Durch die Lokalisierung von hüftcoxarthrose 2 Grad kann dies sein:

  • Die Niederlage der oberen gelenkzone wird von ausgeprägten Symptomen bereits in den ersten Stadien des Krankheitsverlaufs begleitet;
  • Die Niederlage des unteren gelenkbereichs hat keine expliziten Zeichen, die nur auf Röntgenbildern sichtbar sind;
  • Lokalisierung des degenerativen Prozesses im zentralen Teil des Gelenks (eine solche Krankheit wird von hellen Symptomen begleitet, ist gut behandelbar).

Formen der Coxarthrose-Progression 2 Grad:

Form der Pathologie Besonderheiten
Primäre Coxarthrose TBS Kann sogar für mehrere Jahre völlig unbemerkt fließen. Schmerzen treten nur bei körperlicher Anstrengung auf. Gut behandelbar
Sekundär Entwickelt sich vor dem hintergrund bereits auftretender Krankheiten. Schnell fortschreitet, so dass oft Patienten dringend chirurgische Intervention benötigen

 

Krankheitsursache

Coxarthrose des Hüftgelenks 2 Grad entwickelt sich aufgrund des Einflusses der folgenden Faktoren:

  • Ausgeprägte Belastung der Gelenke (sehr oft wird Coxarthrose bei Sportlern nachgewiesen);
  • Fettleibigkeit;
  • Angeborene Veränderungen im Gelenk;
  • Genetische Neigung zur Pathologie;
  • Endokrine Störungen;
  • Traumatische Niederlage;
  • Schlechte Ernährung, bei der die Gelenke nicht genug Nährstoffe und Vitamine bekommen.

Krankheitssymptome

Symptome der zweiten Phase der Coxarthrose:

  1. Schmerzen, die scharf, schmerzend oder stechend sein können. Oft stört eine Person beim gehen oder sogar nachts in Ruhe.
  2. Lahmheit aufgrund von gelenkverformungen.
  3. Scharfe Einschränkung der motorischen Funktionen von TBS aufgrund der Verengung des gelenkspaltes, der Bildung von Osteophyten, der Niederlage des Knorpels.
  4. Atrophie der Muskeln, die in Ermangelung einer Belastung der Extremität schnell Ihren Ton verlieren.
  5. Auf den Bildern ist die Verformung des Gelenkkopfes, die Ungleichmäßigkeit seiner Umrisse deutlich sichtbar.
  6. Aufgrund von Entzündungen sind hohe Körpertemperatur, Schwellungen, Schwäche möglich.

Behinderung mit Coxarthrose in der zweiten Stufe des Verlaufs kann im Falle des vollständigen Verlustes der motorischen Funktionen von TBS auftreten. Dies ist eine direkte Indikation für einen chirurgischen Eingriff.

Diagnose und therapeutische Therapie

Die folgenden Studien helfen, die Diagnose «Coxarthrose» zu stellen:

  • Ultraschall-Diagnose;
  • CT;
  • MRT;
  • Radiographie;
  • Arthroskopie (Studie der intraartikulären Flüssigkeit);
  • Bluttest.

Es wird auch eine Anamnese gesammelt, eine Untersuchung des betroffenen Gelenks durch den Arzt.

Die medikamentöse Therapie wird für Patienten individuell ausgewählt, abhängig von der Art des Krankheitsverlaufs, seinen Ursachen, dem Grad der Vernachlässigung. Der Allgemeine Behandlungsverlauf ist Komplex und langwierig. Es umfasst medikamentöse Therapie, Physiotherapie, chirurgische Intervention (im Extremfall).

Ziele der traditionellen Medikamententherapie:

  • Wirksame Behandlung ohne Operation;
  • Schmerzen beseitigen;
  • Verringerung der Entzündung;
  • Normalisierung der Durchblutung;
  • Verbesserung der Ernährung von Geweben.

Die medikamentöse Behandlung sieht die obligatorische Ernennung der folgenden arzneimittelgruppen vor:

Arzneimittelgruppe Die besten Vertreter Therapeutische Wirkung von Drogen
Chondroprotektoren Glucosamin, Structum Chondroprotektoren sind die Grundlage für die Behandlung von Coxarthrose. Sie beeinflussen den Knorpel, fördern Ihre Genesung, helfen, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen
NSAIDs Diclofenac, Movalis Stoppen Sie den Entzündungsprozess, lindern Sie Schmerzen, Schwellungen. NSAIDs haben viele Nebenwirkungen, so dass Sie nur nach der Erlaubnis eines Arztes behandelt werden können
Vasodilatatoren Trental, Theonicol Entspannung der Gefäße, Verbesserung der Durchblutung im Bereich der Läsion. Helfen Sie, Krämpfe zu beseitigen. Ernannt mit nächtlichen schussschmerzen
Hormonelle Mittel Diprospan Verwendet in Form von intraartikulären Injektionen. Stoppen Sie Schmerzen, Entzündungen, stellen Sie Gewebe im Fokus des degenerativen Prozesses wieder her

 

Die Art der Einnahme, die Dosierung wird individuell verschrieben. Kontraindiziert, um diese Medikamente in der Schwangerschaft, aktive Entzündung, Allergien zu verwenden. Mit Vorsicht kann bei Erkrankungen des Verdauungstraktes, Erkrankungen des Herzens, der Nieren, der Leber verwendet werden.

Dehnung des Gelenks

Das Verfahren wird mit einem speziellen traktionsgerät durchgeführt. Seltener wird es manuell praktiziert. Ziel ist es, die TBS-Belastung zu reduzieren.

Extraktion ist ein Komplexes Verfahren, das nur von einem Spezialisten durchgeführt werden kann. Sie können es mehrmals im Jahr wiederholen, aber nur nach der Erlaubnis des behandelnden Arztes.

Operativbehandlung

Die Operation wird verschrieben, wenn die medikamentöse Therapie keine Wirkung mehr hat und das Gelenk vollständig deformiert ist.

Die effektivste Operation der Endoprothetik. Das Wesen des Verfahrens ist es, das betroffene Gelenk mit einem künstlichen Analogon zu entfernen — eine Prothese aus Metalllegierungen oder Keramik.

Die Ergebnisse der Endoprothetik - loswerden von Schmerzen, Entzündungen, Rückkehr der Beweglichkeit. Nach der Operation wird die Person wieder in der Lage sein, eine normale Belastung für TBS auszuüben.

Physiotherapie

Die Behandlung mit physioprozeduren ist bei der Diagnose von Coxarthrose obligatorisch. Mit seiner Hilfe können Sie effektiv Schmerzen, Entzündungen reduzieren, Schwellungen lindern, die Wirkung von Medikamenten verstärken.

Vor einer solchen Behandlung ist es wichtig, sicherzustellen, dass der Patient keine Kontraindikationen für physioprozeduren hat (Schwangerschaft und Stillzeit, Allergien, Atemwegserkrankungen, Gefäßerkrankungen, Haut).

Medizinische übungen

Rechtzeitig begonnen Kurs der LFK wird helfen, die Behandlung von Coxarthrose 2 Grad des Hüftgelenks ohne Operation erfolgreich durchzuführen. Übung stärkt die Muskeln, verbessert die Durchblutung, lindert Schmerzsyndrom, normalisiert die Ernährung des Gelenks.

LFA sollte in Zeiten der Remission der Krankheit durchgeführt werden, wenn der Patient nicht an akuten Schmerzen leidet. Kontraindiziert aktive körperliche Aktivität mit Bluthochdruck, eitrige Läsionen der Gelenke, Schwangerschaft, aktive Entzündung.

Komplex von übungen für TBS bei Arthrose:

  1. Setz dich hin, Strecke deine Beine aus. Langsam die Hände bis zu den Füßen erreichen und so weit wie möglich beugen, damit das Hüftgelenk «funktioniert». Die gleiche übung kann im stehen durchgeführt werden.
  2. Werden Sie glatt, führen Sie kreisförmige Bewegungen mit dem Fuß durch.
  3. Legen Sie sich auf den Rücken, führen Sie Mahi mit geraden Beinen.
  4. Auf dem Bauch liegend, heben Sie die geraden Beine an, halten Sie Sie für ein paar Sekunden in dieser Position. Die gleiche übung lohnt sich, auf der Seite zu liegen.

Aktive Bewegung (laufen, Kniebeugen oder springen) ist für Coxarthrose-Patienten streng verboten: Belastungen verursachen mehr Schaden als nutzen und verursachen eine neue Welle des Entzündungsprozesses.

Ergänzen Sie die LFK therapeutische Massage, schwimmen, Wandern oder Skifahren.

Prinzipien der medizinischen Ernährung

Die Behandlung von hüftcoxarthrose 2 Grad bietet die obligatorische Einhaltung der Grundsätze der diätetischen Ernährung, die helfen wird, den Entzündungsprozess zu reduzieren, Knorpelgewebe wiederherzustellen, den Körper mit nützlichen Substanzen zu sättigen.

Diät-Prinzipien:

  1. Verzichten Sie auf die Verwendung von alkoholischen Getränken, fettigen, frittierten Lebensmitteln.
  2. Begrenzen Sie die Verwendung von Salz, Zucker, sowohl in seiner reinen Form als auch als Zusatzstoffe zu Gerichten.
  3. Für die Wiederherstellung von Knorpel und Knochen im Menü gehören Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Hülsenfrüchte, Getreide.
  4. Verwenden Sie regelmäßig fettarme fermentierte Milchprodukte (Kefir, ryazhenku, Hüttenkäse).
  5. Als Beilage ist es nützlich, Brei (Buchweizen, Reis, Haferflocken) zu Essen.Sie können Honig, Rosinen, getrocknete Aprikosen, getrocknete Früchte hinzufügen.
  6. Zucker sollte durch Honig ersetzt werden.
  7. Nützliches Gemüse in roher, gebackener oder gekochter Form. Bei der Zubereitung von Gemüsesalaten mit Olivenöl würzen.
  8. Regelmäßig Nüsse Essen.
  9. Um den Körper mit Vitamin C zu bereichern, trinken Sie eine Abkochung von Hagebutten.
  10. Streng verboten sind Wurstwaren, frisches Gebäck, Schokolade, scharfe Saucen.

Mit übergewicht wird empfohlen, den Kaloriengehalt von Gerichten zu reduzieren. Malen Sie die richtige Ernährung, wählen Sie das Menü des Patienten Ernährungsberater helfen.

Volkstherapie

Die Behandlung von Coxarthrose 2 Grad des Hüftgelenks mit volkstherapie kann nach der Erlaubnis des Arztes praktiziert werden.

Traditionelle Medizin hilft Entzündungen zu lindern, Schmerzen zu reduzieren. Beliebte Rezepte:

  1. Zitrone, Knoblauch, Sellerie hacken. Gießen Sie die Mischung mit kochendem Wasser, bestehen Sie für eine Stunde in einer Thermoskanne. Nehmen Sie zweimal täglich einen Löffel.
  2. Um das Gelenk wiederherzustellen, können Sie Aloe-Saft, gemischt mit Eukalyptusöl, einreiben.
  3. Um die Knochen zu stärken, Knorpel wiederherzustellen, müssen Sie eine reiche Brühe aus rindergelenken trinken.
  4. Bei schlechter Durchblutung im Gelenk müssen Sie die Tinktur aus JOD, Honig, Glycerin reiben.
  5. Mischen Sie in gleichen Mengen Alant und Säbel. Gießen Sie die Mischung mit Alkohol. Verwenden Sie für regelmäßige Massagen.
  6. Vollständig zu heilen bilaterale Coxarthrose 2 Grad ist aufgrund der ausgeprägten Läsion des Knorpelgewebes nicht mehr möglich. Aber der Zustand des Patienten kann stabilisiert werden, indem das Fortschreiten der Pathologie erheblich verlangsamt wird.

Krankheit verhindern

Wichtige vorbeugende Maßnahmen:

  1. Schlechte Gewohnheiten aufgeben (Rauchen, übermäßiges Essen, Alkoholkonsum).
  2. Schützen Sie sich vor starken Unterkühlung.
  3. Ernähren Sie sich vollständig, so dass die Gelenke genügend benötigte Nährstoffe für das normale funktionieren erhalten.
  4. Regelmäßig körperliche Aktivität auf TBS ausüben, es vor der Entwicklung degenerativer Krankheiten schützen. Dies kann laufen, Radfahren, schwimmen, therapeutische gymnastik oder zumindest eine tägliche morgenübung sein.
  5. Gewichtheben aufgeben.
  6. Jährlich einen vorbeugenden Verlauf der Behandlung mit chondroprotektoren nehmen, Vitamine nehmen. Vor der Einnahme von Medikamenten sollten Sie einen Arzt konsultieren.
  7. Menschen nach 40 Jahren sollten regelmäßig ärztliche Untersuchungen durchführen, Tests auf Hormone durchführen, um Störungen rechtzeitig zu erkennen.
  8. Behandeln Sie Gelenkerkrankungen, die Coxarthrose verursachen, rechtzeitig.
  9. Kontrollieren Sie Ihr Gewicht, vermeiden Sie Fettleibigkeit, sonst steigt das Risiko der Entwicklung von Coxarthrose um ein Vielfaches.

Behandlung von Hüftarthrose 2 Grad sollte unmittelbar nach der Entdeckung der Krankheit durchgeführt werden, bis es gefährliche Komplikationen verursacht hat. Bei den ersten Anzeichen einer Pathologie, sich nicht selbst zu behandeln, sondern einen Arzt aufzusuchen.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste