Humerus periarthrose: Symptome und Behandlung durch Sport

Humeralopathic periarthrose manifestiert sich durch schmerzende, "nagende», "bohrende" Schmerzen im Schultergelenk. Die Bewegungen sind stark eingeschränkt, es gibt Schwierigkeiten beim heben der Hand und führen Sie Sie hinter den Rücken. Die Behandlung der Humerus periarthrose ist in den meisten Fällen konservativ. Es zielt darauf ab, alle Symptome der Pathologie zu beseitigen, das bewegungsvolumen vollständig wiederherzustellen.

Allgemeine Informationen über die Krankheit

In der internationalen Klassifikation von Krankheiten ist humeralopathic periarthrose nicht enthalten. Dieser Begriff bezeichnet Pathologien, die die weichgewebten Strukturen des Schultergelenks betreffen — Muskeln, Bänder, sehnen, gelenktaschen, synovialhüllen. Es ist für subakromiale Bursitis, sklerosierende kapsulitis, Bursitis des Schultergelenks, Tendinitis, Tendovaginitis anwendbar.

Die Pathologie beginnt sich aufgrund der Verletzung der Trophik und (oder) der Innervation der periartikulären Gewebe zu entwickeln. Die Gelenkkapsel verdünnt sich, wird Locker, faserig. Infolge des Verlustes der Elastizität auf seiner Oberfläche bilden sich die Mikrorisse. Bald wachsen in diesen Bereichen fibröses Gewebe, das keiner funktionellen Aktivität beraubt ist. Die Arbeit des Schultergelenks ist gestört, was sich in der Entwicklung einer anhaltenden Kontraktur und ständigen Schmerzen manifestiert.

Klassifizierung der Krankheit

Scapulohumeral Periarthritis einseitig, entweder die linke oder die Rechte Schulter. Bilaterale Pathologie wird selten diagnostiziert, gekennzeichnet durch Asymmetrie der Symptome. Auch die Krankheit ist abhängig von der Art des Verlaufs in akut, subakut, chronisch unterteilt. Letzteres ist wegen der schweren Läsion der Muskeln, der synovialtaschen, des Band-sehnen-Apparates am schwersten zu behandeln.

Ursachen der Humerus periarthrose

Faktoren, die die Entwicklung der Pathologie provozieren, sind zahlreich und vielfältig. Die am häufigsten ergab Humerus periarthrose, die vor dem hintergrund des Impingement-Syndroms (Entzündung der Rotatorenmanschette) als Folge seiner ständigen mikrotraumatisierung entstanden ist. Dies ist besonders anfällig für Maler, Mover, Maurer, Büroangestellte, deren Arbeit mit oft wiederholten, monotonen Bewegungen der Hände verbunden ist.

Die Krankheit entwickelt sich auch durch osteochondropathie, Arthrose, Arthritis, Hypermobilität der Gelenke. Es kann zu früheren Verletzungen führen — schulterluxationen, muskelrisse, Bänder, sehnen, Frakturen. Neurologische Ursachen umfassen Osteochondrose, Spondyloarthrose, Protrusion, Bandscheibenvorfall, plexitis, Diabetes mellitus, Krebs.

Wie manifestiert sich die Pathologie

In der Anfangsphase der Entwicklung scapulohumeral Periarthritis fast nicht klinisch manifestiert. Schwache schmerzhafte Empfindungen in der Schulter treten erst nach körperlicher Anstrengung auf. Da Sie der muskelüberspannung sehr ähnlich sind, sucht die Person keine medizinische Hilfe. Aber die schwere der Schmerzen nimmt allmählich zu. Jetzt erscheinen Sie nicht nur in den tagsüber, sondern auch in den Nachtstunden. Schlaflosigkeit entwickelt sich, werden ständige Apathie, erhöhte Müdigkeit, Schwäche.

Das zweite führende Symptom der Humerus periarthrose ist die Einschränkung der Beweglichkeit im Schultergelenk. Der Patient kann sich nicht an den oberen Handläufen im Fahrzeug festhalten, Gegenstände aus den hoch gelegenen Regalen nehmen.

Diagnoseverfahren

Die Gründe für die Erstdiagnose sind die Beschwerden des Patienten, die anamnesedaten, die Ergebnisse einer externen Untersuchung. Bei der Palpation werden Triggerpunkte identifiziert, die schmerzhaft sind. Meistens befinden Sie sich an den stellen der Befestigung der sehnen, der Muskeln an den knochengrundlagen. Um die Diagnose zu bestätigen, wird eine Reihe von instrumentellen Studien durchgeführt, um die Ursache der humeralen Periarthritis festzustellen:

Radiographie ermöglicht es Ihnen, Veränderungen der Knochenstrukturen des Schultergelenks zu erkennen;
Ein MRT oder Ultraschall hilft, den Zustand des periartikulären Gewebes zu beurteilen.
Bei Verdacht auf neurologische Störungen werden elektroneuromyographie, Elektromyographie verwendet. Nach den Indikationen werden histologische und serologische Studien durchgeführt.

Regeln der Behandlung

Eine komplexe Behandlung der Krankheit, die eine Schädigung des periartikulären Gewebes verursacht hat, wird durchgeführt. Bei seinem akuten Verlauf wird den Patienten empfohlen, gelenkbelastungen auszuschließen. Die Schulter kann durch Gips-langetkoy oder starre Orthese immobilisiert werden. Nach der Beseitigung der akuten Symptome zeigen die Patienten das tragen von elastischen halbstarren Bandagen, die das Gelenk stabilisieren und es vor Schäden durch scharfe, unangenehme Bewegungen schützen.

Medikamentöse Therapie

Die medikamentöse Behandlung zielt darauf ab, schmerzhafte Empfindungen zu beseitigen, die Durchblutung im Schultergelenk zu verbessern und die Ausbreitung der Krankheit auf gesundes periartikuläres Gewebe zu verhindern.

Medikamente zur Behandlung der Humerus periarthrose Namen von Arzneimitteln Therapeutische Wirkung
Nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel Diclofenac, Celecoxib, Etoricoxib, Meloxicam, Indomethacin, Nimesulid Stoppen Sie entzündliche Prozesse, beseitigen Sie Schmerzen und Schwellungen
Glucocorticosteroide Diprospan, Triamcinolon, Dexamethason, Hydrocortison Reduzieren Sie die schwere des akuten Schmerzsyndroms
Muskelrelaxantien Midokalm, Sirdalud, Baklosan Entspannen Sie die Skelettmuskulatur, beseitigen Sie Muskelkrämpfe
Mittel mit B-Vitaminen Combilipen, Milgamma, Neuromultivitis, Neurobion Stellen Sie die Trophik und Innervation wieder her, verbessern Sie die Arbeit des peripheren Nervensystems
Vaskuläre Medikamente Pentoxifyllin, Nikotinsäure, Eufillin, Kurantil Beschleunigen Sie die Durchblutung, fördern Sie die Versorgung mit Nährstoffen
Chondroprotektoren Alflutop, Dona, Chondroxid, Teraflex, Artra, Structum Teilweise regenerieren Knorpel, verbessern den Zustand der Bänder und sehnen
Wärmende Salben und Gele Viprosal, Nayatox, Capsicam, Finalgon, Apisartron Beseitigen Sie Schmerzen und Schwellungen, erhöhen Sie das bewegungsvolumen

 

Physiotherapie und übungen

Physiotherapie wird unmittelbar nach der Linderung von starken Schmerzen durchgeführt. Der Arzt des LFK nach dem Studium der diagnostischen Ergebnisse ist ein Komplex von übungen. Er ist im Unterricht anwesend, zeigt, wie man Lasten auf das Schultergelenk richtig dosiert, um die weichgewebten Strukturen nicht mehr zu mikrotraumieren.

Von Popow

P. Popov ist ein bekannter Traumatologe und Chiropraktiker, Autor der Behandlungsmethode der humeralen periarthrose mit Bewegungen. Diese Pathologie ist durch das häufige auftreten von starken Schmerzen gekennzeichnet. Daher begrenzt eine Person absichtlich Bewegungen, die Muskelschwäche verursachen. Stärken Sie Sie wird die tägliche übung ermöglichen:

  • Sich hinsetzen, die Beine Schulterbreit auseinander legen, die Finger am Hinterkopf festhalten. Beugen Sie sich nach vorne, als ob Sie versuchen würden, den Ellenbogen des gegenüberliegenden Fußes zu berühren;
  • legen Sie sich auf den Bauch, ziehen Sie die Arme nach vorne. Heben Sie gleichzeitig beim ausatmen der Arme und Beine an, bleiben Sie in dieser Position für 5 Sekunden, beim einatmen in die Ausgangsposition zurückkehren;
  • Aufstehen, mit dem Rücken fest gegen die Wand drücken. Machen Sie flache Kniebeugen, ohne Ihre Schultern zu reißen.

Anzahl der Wiederholungen-8-10. Bei den ersten Trainingseinheiten können leichte Schmerzen auftreten. Wenn Sie verstärkt werden, müssen Sie eine einstündige Pause einlegen.

Nach Bubnovsky

Arzt-реабилитолог S. Бубновский bietet Schmerzen beseitigen nicht die Einnahme von Analgetika und der Ausführung bestimmter übungen. Das Wohlbefinden des Patienten wird durch die Stärkung der Muskeln des Schultergürtels und des oberen Rückens verbessert. Welche übungen sind am effektivsten bei Humerus periarthrose:

  • Im stehen Hände hinter dem Rücken. Umarmen Sie die Handfläche der rechten Hand das Handgelenk der linken Hand und ziehen Sie es sanft nach rechts. Führen Sie die übung in die entgegengesetzte Richtung aus;
  • Setzen Sie sich, heben Sie Ihre Hände, halten Sie Ihre Finger in das Schloss. Machen Sie Drehbewegungen, als ob Sie die «acht» zuerst in eine, dann in die andere Richtung schreiben würden;
  • Legen Sie sich auf den Bauch, legen Sie die Beine ein wenig auseinander, ziehen Sie die Arme nach vorne. Heben Sie Sie und den oberen Teil des Brustkorbs an.

Jede übung sollte 10-15 mal in zwei oder drei Ansätzen wiederholt werden. Nur schwache unangenehme Empfindungen sind erlaubt.

Physiotherapie und Massage

In der akuten und subakuten Phase, um starke Schmerzen zu beseitigen Patienten Elektrophorese oder ultraviolettphorese mit glukokortikosteroiden und Anästhetika gezeigt. Während der Remission, um beschädigtes Gewebe zu reparieren, werden diese Verfahren mit B-Vitaminen, chondroprotektoren, durchgeführt. In der Therapie der Humerus periarthrose werden auch Magnetfeldtherapie, UHF-Therapie, UV-Bestrahlung verwendet.

Nach der Linderung von akuten Schmerzen werden den Patienten etwa 20 Massage-Sitzungen gezeigt-klassisch, akut, Vakuum. Die Behandlung der Muskeln des Schultergürtels und des oberen Teils der Brust trägt zu Ihrer Stärkung bei, beschleunigt die Regeneration von weichgewebten Strukturen.

Chirurgischer Eingriff

Indikationen für die chirurgische Behandlung sind die Unwirksamkeit der konservativen Therapie für mehrere Monate, das schnelle Fortschreiten der Humerus periarthrose. In den meisten Fällen werden minimal-invasive Operationen durchgeführt. Durch mehrere Einstiche der Haut werden arthroskopische Instrumente für die Exzision der wiedergeborenen Gewebe der Bänder, sehnen, gelenktaschen mit Ihrer weiteren Rekonstruktion eingeführt.

Volksheilmittel und Rezepte

Um schwache Schmerzen und Steifheit in der Volksmedizin zu beseitigen, wird eine Tinktur verwendet, die zu Hause leicht zuzubereiten ist. Der Behälter aus dunklem Glas wird auf 1/3 mit gehackten Blättern und meerrettichwurzeln gefüllt (1:1), legte ein paar Schoten roten brennenden Pfeffer. Gießen Sie den Wodka in den Hals, verschließen Sie das Glas und lassen Sie es für einen Monat bei Raumtemperatur stehen.

Mit Beschwerden in der Schulter gut zu bewältigen und salzkompressen. In einem Glas heißem Wasser wird ein Esslöffel Meersalz verdünnt. In einer warmen Lösung befeuchten Sie ein Gaze-Tuch, drücken Sie ein wenig, wenden Sie für eine Stunde auf das Gelenk an.

Mögliche Komplikationen

Träge chronische Humerus periarthrose provoziert oft die Entwicklung von kapsulitis, die Bildung von Verkalkungen, fibröse Verschmelzung von periartikulären Geweben. Allmählich verkümmern sich die deltoid -, subdominal -, nadostnaya-Muskeln. Vor dem hintergrund einer Abnahme des bewegungsvolumens tritt eine Verschmelzung des gelenkspaltes auf. Es gibt Ankylose, die zum auftreten von Kontrakturen und Behinderungen des Patienten führt.

Prognose der Experten

Mit der rechtzeitigen Erkennung der Krankheit, der Durchführung einer kompetenten Behandlung ist die Prognose günstig. Wenn die periarthrose eine erhebliche Anzahl von Geweben um das Schultergelenk betrifft, können alle auftretenden Komplikationen nicht einmal durch chirurgische Operationen vollständig beseitigt werden.

Vorbeugende Maßnahmen

Als Vorbeugung empfehlen Orthopäden, Neurologen, vertebrologen, die zervikale Osteochondrose rechtzeitig zu behandeln, traumatische Situationen und übermäßige Belastungen des Schultergelenks zu vermeiden, einschließlich während des Sporttrainings. Regelmäßige Bewegung und gymnastik helfen auch, die Entwicklung der Humerus periarthrose zu verhindern.

Bewerten Sie den Artikel:
Insgesamt Schätzungen: 0, Durchschnitt: 0.00 von 5, Sie haben bereits eine Bewertung
Teilen Sie in sozialen Netzwerken
Kommentare zum Artikel
Es gibt noch keinen Kommentar - werde der erste